ION-Sei Zahnbürste im Test

Ausführlicher Erfahrungsbericht zur neuen Zahnbürste mit Ionen-Technologie. So gründlich putzt die ION-Sei von Sanyei.

Es kommt selten vor, dass ich eine neue Premium-Zahnbürste teste.

Unbekannte Hersteller setzen meist auf Einsteigergeräte und überlassen das Spitzenfeld den altbekannten Marken von Sonicare oder Oral-B.

Nicht so die ION-Sei von Sanyei, die Sie mit ein paar interessanten Neuerungen überzeugen will:

  • Die innovative Ionen-Technologie soll Kariesbakterien noch effektiver bekämpfen als herkömmliche Zahnbürsten.
  • Und auch sonst unterscheidet sich die japanisch-deutsche Bürste beim Design & der Austattung von etablierten Herstellern.

In diesem umfangreichen Test gehe ich auf alle wichtigen Fragen vor dem Kauf ein. Falls Sie nur wenig Zeit haben, finden Sie hier mein Kurzfazit:

Die ION Sei hat alles, was Sie für gesunde Zähne benötigen. Sie entfernt Plaque zuverlässig und mir macht es dank des minimalistischen Designs einfach Spaß, sie in der Hand zu halten.

Ich hätte mir angesichts des Preises noch etwas mehr Zubehör wie z.B. ein Reise-Etui zur Aufbewahrung gewünscht – das machen andere Geräte besser.

Dafür bieten die 3 Putzmodi für jede Situation die richtige Einstellung und auch die Verarbeitung ist hochwertig.

Angebot ION-Sei, Elektrische Zahnbürste mit patentierter Ionen Technologie aus Japan
ION-Sei Zahnbürste

Diese schlanke Zahnbürste überzeugt mit einer exzellenten Putzleistung und tollem Design. In den Farben „Day White“ & „Lake Blue“ erhältlich.

Gerne können Sie auch den vollständigen Test lesen, in dem ich näher auf alle Stärken & Schwächen eingehe:

Springen Sie einfach zu dem Punkt, der Sie am meisten interessiert – oder lesen Sie alles von oben bis unten (sämtliche Informationen sind wissenswert).

Auspacken & Ersteindruck

Das Design der ION-Sei gefällt mir wirklich sehr gut – es sieht minimalistisch & aufgeräumt aus.

ion sei design

Im Vergleich zu vielen anderen Zahnbürsten (die mit zig Knöpfen, blinkenden Leuchten & komplizierten Beschriftungen überladen wirken) sieht diese Schallzahnbürste einfach toll aus.

An der Vorderseite finden Sie lediglich einen Ein-Aus-Knopf sowie jeweils 3 LED-Lichter (für die Putzmodi & den Akkustand). Selbst ein Kind kann die ION-Sei im Handumdrehen bedienen.

Klein & kompakt

Beim Auspacken folgt gleich die nächste Überraschung:

  • Die ION-Sei wirkt deutlich handlicher als viele andere elektrische Zahnbürsten.
  • Das liegt nicht nur am schlanken Design, sondern auch am niedrigen Gewicht.

Sie bringt weniger als 100 Gramm auf die Waage (die meisten Konkurrenzprodukte sind spürbar schwerer).

Das macht die wasserfeste ION-Sei meiner Meinung nach zu einer empfehlenswerten Reisezahnbürste, denn auch die restliche Austattung (Ladegerät) fällt kompakt aus.

Angesichts des Preises hätte ich aber zumindest ein Etui zur Aufbewahrung erwartet. In Sachen Austattung haben andere Premiummodelle wie die Sonicare DiamondClean die Nase vorn.

Putzleistung & Ionentechnologie

Viel wichtiger als das Zubehör einer elektrischen Zahnbürste ist aber natürlich das Putzen selbst.

Schließlich soll das neue Geräte für gesunde Zähne sorgen & kostspielige Behandlungen beim Zahnarzt verhindern.

ion sei farben
Die ION-Sei ist auch in einem sanften Blau erhältlich.

Die ION-Sei setzt dafür auf die namensgebende Ionentechnologie, die das Wachstum von Karies besser verhindern soll als herkömmliche Zahnbürsten.

So funktioniert die Ionentechnologie

In der Zahnbürste trifft UV-Licht auf einen verbauten Titandioxid-Stab und erzeugt dadurch negativ geladene Ionen.

Diese sollen laut einigen Studien das Bakterienwachstum auf den Zähnen verlangsamen & so gegen Karieslöcher schützen.

Tests im Labor unterscheiden sich jedoch oft von der Wirklichkeit – was also taugen diese „Superkräfte“ (O-Ton Marketing) wirklich?

Die Ionen in der Praxis

Eins vorweg: Leider kann ich Ihnen nur meine persönlichen Erfahrungen beim Putzen schildern.

Ich verfüge weder über ein Labor im Keller, noch habe ich ein Physikstudium hinter mir.

  • Um die Wirksamkeit der Ionentechnologie zu testen, verlasse ich mich alleine auf meine Erfahrung mit über 50 elektrischen Zahnbürsten.
  • Um es kurz zu machen: Revolutionäre Unterschiede zu anderen Premium-Zahnbürsten sind mir nicht aufgefallen.

Nach dem Putzen wirken die Zähne glatt & bleiben auch für lange Zeit so. Allerdings können auch die Ionen neuen Zahnbelag nicht verhindern.

Nach einem ausgiebigen Frühstück mit vielen Kohlenhydraten spüre ich einige Zeit später genau so viel Plaque wie bei anderen Modellen – im „echten“ Leben gibt es eben viel mehr Ursachen für neue Kariesbakterien als im sauberen Labor.

Auf mich wirkt die Ionentechnologie also eher wie ein Gimmick (ähnlich wie die UV-Desinfektion der Sonicare Flexcare Platinum).

Vielleicht ist sogar ein kleiner Nutzen da, aber groß fällt er im Putzalltag nicht aus.

Die Putzleistung der ION-Sei überzeugt

Das hört sich jetzt sehr negativ an, doch insgesamt gehört die hier getestete Zahnbürste klar zu den besten derzeit verfügbaren Modellen.

  • Abseits der Ionentechnologie sorgen nämlich auch noch bis zu 31.000 Schwingungen pro Minute für saubere Zähne.
  • Diese entfernen sämtlichen Plaque von den Zähnen – und zwar besser & vor allem bequemer als jede Handzahnbürste.

Besonders toll finde ich das angenehme Betriebsgeräusch: Die ION-Sei gehört zu den leisesten Bürsten überhaupt & summt jederzeit angenehm vor sich hin.

ion sei zahnbürste von sanyei
Die ION-Sei überzeugt mit einer tollen Reinigung – die Bürste nimmt Ihnen bei der Zahnpflege außerdem den Großteil der Arbeit ab.

Nach dem Putzen fühlen sich die Zähne wie bereits gesagt sehr glatt an (und falls Sie in den Stunden danach auf Zucker & Kohlenhydrate verzichten, bildet sich auch so gut wie kein neuer Plaque auf ihnen).

Desweiteren ist ein Timer verbaut, der Ihnen dabei hilft, die empfohlene Putzdauer einzuhalten.

Alle 30 Sekunden vibriert die ION-Sei außerdem kurz – eine Erinnerung, den Zahnbereich zu wechseln (das sorgt für eine gleichmäßige Reinigung des Gebisses).

Putzmodi im Überblick

Die verfügbaren Einstellungen runden den positiven Eindruck ab. Im Alltag können Sie aus 3 verschiedenen Modi wählen:

  1. Sanft – für eine sanfte Zahnreinigung
  2. Standard – für die tägliche Zahnreinigung
  3. Tiefenreinigung – für eine intensive Zahnreinigung

Mir persönlich reicht die Standardstufe in den meisten Fällen aus – nur ab & zu nutze ich die Tiefenreinigung, um z.B. die Vorderzähne zu polieren & für weiße Zähne zu sorgen.

Die sanfte Einstellung empfehle ich für alle, die unter empfindlichen Zähnen & gereiztem Zahnfleisch leiden. Dann kann es außerdem sinnvoll sein, den Bürstenkopf zu wechseln:

Ion Sei Ersatzbürstenköpfe

Im Lieferumfang sind 2 Varianten enthalten (Weich und Standard).

Das passt für die meisten Nutzer & bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Wunschvariante zu finden.

  • Es gibt außerdem noch eine weitere Version: Kompakt Weich. Mit der kommen Sie selbst an schwer zugängliche Stellen wie die hinteren Backenzähne.
  • Zusammen mit dieser Variante eignet sich die ION-Sei auch für Kinder (durch das geringe Gewicht haben die Kleinen wie gesagt keine Probleme bei der Anwendung).

Die Ersatzbürstenköpfe gibt es derzeit nur im Internet zu kaufen – falls Sie also dringen Nachschub besorgen wollen, ist das der einzige Weg. Hier haben etablierte Hersteller die Nase vorne (Oral-B Aufsteckbürstenköpfe gibt’s auch in der Drogerie).

Meiner Erfahrung nach stellt das aber keinen großen Nachteil dar. Geeignete Bürstenköpfe für die ION-Sei gibt’s z.B. auf Amazon in allen Versionen:

ION-Sei Ersatzbürstenköpfe standard - 2 Bürstenköpfe
ION-Sei Ersatzbürstenköpfe

Für die meisten von uns sind die Standard-Bürstenköpfe die empfehlenswerteste Variante.

Die Folgekosten gleichen denen anderer Hersteller. Pro Jahr sollten Sie rund 20€ für Ersatzbürsten einplanen. Kein Schnäppchen, jedoch auf lange Sicht immer noch günstiger als teure & schmerzhafte Behandlungen beim Zahnarzt.

Akku & Haltbarkeit

Die ION-Sei hielt im Test mehr als 2 Wochen durch, bevor sie wieder an den USB-Stecker musste.

  • Somit können Sie die Zahnbürste guten Gewissens auf kurze Trips & oder in den Urlaub mitnehmen.
  • Nerviges Dauerladen – eine häufige Schwäche bei billigeren Bürsten – entfällt ebenso.

Auf dauerndes Laden sollten Sie ohnehin verzichten, denn leider setzt der Hersteller auf einen NiMH-Akku.

NiMH Akkus & die Haltbarkeit

Diese leiden (im Gegensatz zu moderneren Akkus wie in Handys) stark unter dem sogenannten Memory-Effekt:

  • Be- & entladen Sie den Akku nicht vollständig, dann verliert er mit der Zeit spürbar an Kapazität.
  • Sie sollten also im besten Fall immer warten, bis die Zahnbürste fast leer ist, bevor Sie die ION-Sei erneut aufladen.

Ansonsten schlägt der Memory-Effekt zu und die Lebensdauer (und Leistung des Akkus) leidet. Hier hätte ich mir angesichts des Preises moderne Lithium-Ionen-Speicher gewünscht, die diese Schwächen nicht haben.

Alles in allem: Den Akku der ION-Sei empfinde ich aufgrund der vielen Reserven immer noch als ausreichend. Wirklich beeindrucken kann sie in diesem Bereich jedoch nicht.

ion sei design

Fazit zur ION-Sei

Es kommt selten vor, dass sich neue Hersteller an eine Premium-Zahnbürste herantrauen.

Die meisten Herausforderer konzentrieren sich auf den Budgetbereich und verzichten auf neuartige Features & interessante Funktionen.

  • Die ION-Sei japanischen-deutschen Herstellers Sanyei ist allein schon aus diesem Grund eine interessante Zahnbürste.
  • Und nach dem Test muss ich sagen: Der Einstieg ist der schlanken Zahnbürste durchaus gelungen.

Zwar gibt es kleinere Schwächen wie den „nur“ zweckmäßigen Akku & die Ionentechnologie, von der ich mir mehr versprochen habe.

Dafür glänzt sie bei der wichtigsten Eigenschaft einer elektrischen Schallzahnbürste: Sie bietet eine exzellente Putzleistung & reinigt besser als jede Handzahnbürste

  • Dazu kommt noch das gelungene Design, das für mich einer der größten Pluspunkte darstellt. Die ION-Sei sieht toll aus und ist kompakt gebaut.
  • Sie fühlt sich einfach gut in der Hand an & es macht Spaß, mit ihr zu putzen (oder auch nur, sie im Badezimmer zu erblicken).

Im Vergleich zu vielen Billiggeräten kann ich Ihnen die ION-Sei also nur empfehlen.

Sie bietet ein gelungenes Gesamtpaket aus Reinigungsleistung, Verarbeitung & Design, dass sich deutlich von den meisten anderen Zahnbürsten abhebt.

ION-Sei Zahnbürste
95 / 100 Wertung
Reinigung & Putzmodi99
Verarbeitung & Haltbarkeit90
Zubehör & Extras95
Gesamtfazit
Diese Schallzahnbürste vereint edles Design, tolle Putzleistung & einfache Bedienbarkeit - und ist außerdem noch leiser & kompakter als viele andere Geräte.

Hinweis im Sinne der redaktionellen Leitlinien: Das hier getestete Zahnbürste wurde uns von Sanyei zur Verfügung gestellt – eine redaktionelle Einflussnahme fand zu keinem Zeitpunkt statt. Wir behandeln alle Hersteller gleichwertig & unabhängig.

Ähnliche Beiträge