Oclean X Pro Elite – leises Spitzenmodell im Test

Die X Pro Elite von Oclean ist in Sachen Preis-Leistung ganz vorne mit dabei. Bei anderen Herstellern müssen Sie für ähnlich viele Features deutlich mehr bezahlen.

Mit der Oclean X Pro Elite gibt es jetzt ein neues, modernisiertes Flaggschiff des Herstellers.

Ich habe die Zahnbürste ausgiebig für Sie getestet und gehe im folgenden Text auf alle wichtigen Punkte ein.

  • Eins vorweg: Für einen günstigen Preis liefert die X Pro eine tolle Verarbeitung, zahlreiche Putzmodi und ein paar einzigartige Features.
  • Außerdem gehört sie mit gerade mal 45 Dezibel (ungefähr so laut wie ein Kühlschrank) zu den leisesten von mir getesteten Schallzahnbürsten.

In den letzten Jahren gibt es immer mehr Geheimtipps abseits der großen Hersteller – die Oclean X Pro Elite ist dafür ein hervorragendes Beispiel.

Im folgenden Text finden Sie diese Themenbereiche:

Über die Links im Inhaltsverzeichnis springen Sie direkt zu dem Thema, welches Sie am meisten interessiert.

oclean x pro elite lautstärke
Die neue Oclean X Pro Elite bietet unzählige Features… und gehört zu den leisesten Zähnbürsten, die ich bisher getestet habe.

Immer mehr Marken etablieren sich auf dem hart umkämpften Markt für elektrische Zahnbürsten.

Eine dieser neuen Herausforderer ist Oclean, eine Tochtergesellschaft der Marke Xiaomi, die bereits für hochwertige und preiswerte Handys und Fitness-Tracker bekannt ist.

Oclean ist die eigene Marke für elektrische Schallzahnbürsten. Bislang wurden mehrere Modelle wie die Oclean F1, Z1, X oder Oclean X Pro veröffentlicht.

Die beste Neuigkeit für alle Nutzer von elektrischen Zahnbürsten ist, dass der Konkurrenzkampf in erster Linie über den Preis und die technische Ausstattung ausgetragen wird.

Das bedeutet, dass Sie hochentwickelte und umfangreich nutzbare Zahnbürsten immer günstiger bekommen.

Alle, die die Oclean X Pro Elite schon kennen und gerne bestellen möchten, finden hier ein gutes Angebot bei Amazon:

Empfehlung
Oclean X Pro Elite

Das neue Elite Modell überzeugt mit umfangreichen Putzprogrammen, guter Verarbeitung, einem Farb-Touchdisplay und einem herausragenden Akku. Bei normaler Nutzung müsse Sie die Zahnbürste nur einmal im Monat neu aufladen.

Der erste Eindruck

Die Verpackung der Oclean Pro X Elite ist wie von Oclean gewohnt formschön und praktisch.

Das Design der Zahnbürste steht dabei im Vordergrund, „Versprechungen“ und technische Erklärungen gibt es auf der Verpackung nicht.

Nachdem ich das Paket aus der Umverpackung entnommen habe, konnte ich dieses wie eine Tür öffnen. Innen liegt links die Zahnbürste mit einem bereits montierten Bürstenkopf.

oclean x pro elite verpackung

Auf der rechten Seite befinden sich unter der Gebrauchsanleitung die Ladestation sowie eine Wandhalterung.

Soweit die Grundausstattung der Oclean X Pro Elite. Alle Teile des Lieferumfangs sind sicher verpackt und machen einen wertigen Eindruck. Insbesondere die Wandhaltung hat direkt meine Neugier geweckt. Aber dazu später mehr.

Die Zahnbürste liegt sehr gut in der Hand. Neu, im Gegensatz zu den vorherigen Modellen, ist eine leicht raue Beschaffenheit des Handteils. Der hellgraue Farbton verleiht der X Pro Elite einen edlen Ton, der nicht so klinisch ist wie bei rein weißen Zahnbürsten.

Gebrauchsanweisung

Bei der Oclean X Pro Elite gibt es endlich auch eine Gebrauchsanweisung in deutscher Sprache. Bislang gab es bei den Vorgängermodellen lediglich englischsprachige Anleitungen.

Auf sieben Seiten finden Sie Erklärungen zu den Grundfunktionen der Zahnbürste.

Die Oclean X Pro Elite

Eine der derzeit gängigen Marketingmaßnahmen, um ständig im Gespräch zu sein und für Aufmerksamkeit zu sorgen, ist die Präsentation von immer neuen Modellen mit zusätzlichen Features.

oclean x pro elite zahnbürste

Zuerst wurde die Oclean X als erste elektrische Zahnbürste mit einem Touch-Display präsentiert, nur wenig später die Oclean X Pro mit einigen wenigen Neuigkeiten.

Hier finden Sie ausführliche Testberichte zu den Modellen Oclean X und Oclean X Pro.

Das neue Modell, die Oclean X Pro Elite, ist die Weiterentwicklung der X Pro. Was neu ist und was die Zahnbürste alles kann, erfahren Sie in den folgenden Kapiteln.

Am Design hat sich wenig geändert. Die Form der Oclean Zahnbürste ist weitestgehend gleich geblieben.

Die raue Beschaffenheit des Handgeräts ist der einzige offensichtliche Unterschied. Mir gefällt diese raue Oberfläche, sie verhindert, dass die Zahnbürste bei feuchten Händen versehentlich aus der Hand rutscht.

Während es den Vorgänger noch in vier verschiedenen Farben gab, gibt es die X Pro Elite bislang nur in einem edlen Grau. Mir gefällt die Farbe gut.

Funktionen und Programme

Für den aktuellen Verkaufspreis bietet die Oclean X Pro Elite einen Funktionsumfang, den Sie so bei anderen Marken nur für einen wesentlich höheren Preis finden. Aber sehen Sie selbst:

  • 42.000 Pulsationen
  • 4 Putz-Programme
  • 32 Putzgeschwindigkeiten
  • Smartphone App mit Programmier-Funktion
  • Farb-Touchscreen
  • 1 Bürstenkopf
  • 800 mAh Akku
  • Wandhalterung
  • USB Lade-Kabel
  • Besonders leise (45db)
  • Kabellose Ladefunktion
  • 8 Zonen Putzerkennung
  • Wasserdicht

Im Folgenden gehe ich näher auf die einzelnen Punkte ein.

Die technische Ausstattung

Der Motor der Oclean X Pro Elite ist mit der neuen „Magnetic Levitation Cleaning 2.0 Large Swing” Technologie ausgestattet, die ein noch besseres Putzergebnis garantieren soll.

  • Mit 42.000 Pulsationen spielt die Zahnbürste qualitativ auf jeden Fall im obersten Segment der heutigen Schallzahnbürsten.
  • Nur einige wenige deutlich teurere Zahnbürsten wie manche Ausführungen der Diamond Clean Smart kommen auf über 60.000 Pulsationen.

Sie wechseln bei der X Pro Elite – genau wie schon bei der X Pro – zwischen vier verschiedenen Reinigungsarten und 32 Geschwindigkeiten. Dies bietet viel Variationsspielraum, um die bestmögliche Reinigung der eigenen Zähne zu erzielen.

Mich hat die Reinigungsleistung der Oclean X Pro Elite rundum überzeugt. Allerdings war dies auch schon beim Vorgängermodell der Fall. Aufgefallen ist mir jedoch, dass die Elite-Zahnbürste leiser ist als die vorherigen Oclean Modelle.

Zähneputzen mit der Oclean X Pro Elite

Ich glaube, dass Sie die Vorteile der Oclean X Pro Elite am besten erkennen, wenn Sie zwischen zwei Nutzungsarten unterscheiden: einfach oder fortgeschritten.

  • Die einfache Nutzung beschränkt sich auf die Nutzungsmöglichkeiten, die Ihnen die Zahnbürste selbst bietet.
  • Die fortgeschrittene Nutzung ist dagegen für Menschen ideal, die sich ausgiebig mit den Programmen der Oclean App auseinandersetzen möchten.

Hier öffnet sich eine Welt der Möglichkeiten, die das Zähneputzen auf ein neues Niveau hebt. Sie müssen jedoch Geduld und Interesse mitbringen, um diese Option effizient zu nutzen.

Die einfache Nutzung

Wenn Sie sich das Leben nicht unnötig kompliziert machen möchten, benutzen Sie die Oclean X Pro Elite über das Display.

  1. Über das Touch-Display wählen Sie schnell eine der vier vorgegebenen Putzarten (clean, sensitive, Massage, white).
  2. Zusätzlich stellen Sie über die Intensität eine der 32 möglichen Geschwindigkeitsstufen ein.
  3. Dann wählen Sie noch eine Putzdauer (zwei, zweieinhalb oder drei Minuten), um direkt mit dem ausgewählten Einstellungen Ihre Zähne zu putzen.

Ich habe diese „einfache Nutzung“ eine Woche lang ausprobiert und fand Sie sehr effektiv und einfach.

oclean zahnbürste led display
Das farbige Display bringt im Putzalltag einen spürbaren Mehrwert: kinderleicht wechseln Sie zwischen den verschiedenen Einstellungen.

Zum einen hatte ich die Möglichkeit, schnell ein passendes Programm zu starten, und zum anderen gab es über das Display nach dem Putzen sogar Informationen zum soeben absolvierten Putzvorgang.

Das Putzergebnis ist hervorragend, die Nutzung denkbar einfach.

Die Nutzung für Fortgeschrittene

Da mich natürlich auch die weiteren Möglichkeiten der Oclean X Pro Elite interessierten, habe ich mir nach ca. einer Woche die kostenlose App auf mein Handy geladen.

  • Diese bietet nicht nur die Möglichkeit, aus zahllosen vorgegebenen Putzroutinen die geeignete auszuwählen.
  • Sie haben außerdem die Option eigene, ganz individuelle Putzroutinen zu programmieren.

Die App sammelt und analysiert außerdem die Putzdaten. Mit ein bisschen Interesse und Geduld perfektionieren Sie so Schritt für Schritt Ihr Zähneputzen.

Ich hatte zeitbedingt nur die Möglichkeit, einige dieser Zusatzfunktionen auszuprobieren, war aber wirklich erstaunt über die unglaublichen Möglichkeiten, die uns Nutzern hier offenstehen.

Smartphone App

Die App für das Smartphone ist das Herzstück für die fortgeschrittene Nutzung der Oclean X Pro Elite.

Sie bekommen hier eine umfangreiche Datenzentrale und Programmierschnittstelle, um aus der ohnehin schon tollen Zahnbürste noch mehr herauszuholen. Die App ist unter anderem auch komplett auf Deutsch verfügbar.

Ich habe schon viele Kritiker gehört, die Apps für Zahnbürsten als „Spielerei“ und „unnütz“ abgetan haben.

  • Meiner Meinung nach sind diese jedoch ein unglaublich hilfreiches Werkzeug für alle, die sich intensiver mit der Gesundheit Ihrer Zähne auseinandersetzen möchten.
  • Da die App kostenlos ist und deren Anwendung einen nachvollziehbaren Zusatznutzen liefert, bietet sie nur Vorteile.

Wer dagegen keine Lust hat, das Handy und die App beim Zähneputzen einzubinden, muss dies nicht tun, um ein hervorragendes Putzergebnis zu erzielen.

Die vielseitigen Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten der App sind viel zu umfangreich, um diese alle hier vorzustellen. Interessierte Nutzer werden sich sowieso ausgiebig mit den Optionen vertraut machen.

Sie wählen in der App fertig vorprogrammierte Putzroutinen aus, können diese nach Belieben verändern oder ganz eigene Routinen programmieren.

Die beim Zähneputzen gesammelten Daten werden in der App analysiert und zu Vorschlägen zur Verbesserung des Putzverhaltens zusammengefasst. Regelmäßige Berichte halten außerdem die erzielten Fortschritte fest.

Wenn Sie zusätzlich bedenken, dass ein Großteil aller Kariesfälle und Zahnfleischerkrankungen auf Fehler beim Zähneputzen herrühren, macht die Nutzung der App der Oclean X Pro Elite noch mehr Sinn.

Mein Tipp: Lassen Sie sich auf die neue Generation des Zähneputzens ein. Je mehr Zeit und Interesse Sie investieren, umso gesünder pflegen Sie Ihre Zähne.

Schon beim ersten Start der App fragt diese persönliche Daten ab und präsentiert Ihnen anschließend ein für Sie zurechtgeschnittenes Putzprogramm.

Welche Zahnbürste hat Ihnen bisher einen solchen Service geboten?

Touch-Farbdisplay

Das fast 1 Zoll große Farbdisplay erinnert an die Bildschirme der Xiaomi Fitness-Tracker. Mit einfachen Wischbewegungen und Drücken der Funktionstaste wählen Sie schnell verschiedene Einstellungen.

Schon beim Aktivieren begrüßt mich die Zahnbürste mit einem fröhlichen „Hi“. Dann kann ich Putzprogramm, Geschwindigkeit und Putz-Zeit wählen und direkt mit dem Zähneputzen beginnen.

Die eingestellten Optionen bleiben für die nächste Nutzung gespeichert.

Mir hat das Touch-Display sehr gut gefallen. Bei der einfachen Nutzung hatte ich über das Display die Zahnbürste „im Griff“.

Nach jedem Putzen zeigt das Display zusätzlich an, welche Zonen gut und welche weniger gut geputzt wurden. Das animiert dazu, es beim nächsten Mal besser zu machen.

Bürstenköpfe

Zum Lieferumfang der Oclean X Pro Elite gehört ein Dupont Bürstenkopf mit Diamantborsten.

oclean x pro elite bürstenkopf

Diese sehen im Vergleich zu einer Philips Schallzahnbürste sehr lang aus, was beim Zähneputzen jedoch nicht weiter auffällt. Ich hatte den Eindruck, die Borsten gelangen etwas besser in die Zahnzwischenräume.

Nach drei Monaten Nutzung sollten Sie den Bürstenkopf wechseln. Nachschub gibt es bei verschiedenen Onlinehändlern zu Preisen zwischen 4 und 6 Euro pro Bürstenkopf.

Die Oclean Bürstenköpfe sind mit allen Oclean Zahnbürsten kompatibel. So ist es möglich, beim Wechsel auf ein neues Modell die noch vorhandenen Bürstenköpfe weiter zu benutzen.

Im Gegensatz zu anderen Marken bietet Oclean nur eine Standard-Version an Bürstenköpfen an.

Hier finden Sie Bürstenköpfe für Oclean Zahnbürsten bei Amazon:

Empfehlung
Oclean Bürstenköpfe

Ein Pack mit vier Bürstenköpfe für alle Oclean X Zahnbürstenmodelle. Vier Bürstenköpfe reichen für ein Jahr Nutzung.

Ein Nachteil im Vergleich zu etablierten Herstellern: in der Drogerie vor Ort finden Sie die Bürstenköpfe meist nicht. Sie sollten daher immer rechtzeitig Nachschub im Internet bestellen.

Timer und Andruckkontrolle

Timer und Andruckkontrolle gehören mittlerweile zum Standard bei allen elektrischen Zahnbürsten.

Selbstverständlich hat die Oclean X Pro Elite beides an Bord.

In 30-sekündigen Abständen vibriert die Zahnbürste leicht, um Sie darauf aufmerksam zu machen, dass Sie zu einem anderen Quadranten in der Mundhöhle wechseln sollten.

Sollten Sie einmal zu viel Druck auf Zähne und Zahnfleisch ausüben, bemerkt dies die Andruckkontrolle und drosselt über die „intelligente Frequenzreduzierung“ automatisch die Motorleistung.

  • Sobald Sie den Druck verringern, putzt die Zahnbürste mit der gewählten Geschwindigkeit weiter.
  • Bei der Analyse Ihres Zähneputzens sehen Sie übrigens auch, wo Sie mit wie viel Druck putzen.

Dies kann interessant sein, um Ihr Putzverhalten zu verbessern.

Akku und USB Kabel

Eine der größten Neuerungen bei der Oclean X Pro Elite ist der noch bessere Akku und die Möglichkeit, die Zahnbürste kabellos aufzuladen.

oclean x pro elite ladestation
Die Unterseite der Zahnbürste ist flach – meiner Erfahrung nach ein großer Vorteil, denn so können sich bei Langzeitnutzung weniger Kalkablagerungen & ähnliche Verschmutzungen festsetzen.

Viele bekannte Marken können von der Akku-Leistung der Oclean Zahnbürsten nur träumen:

Die Oclean X Pro Elite müssen Sie bei einer normalen täglichen Nutzung erst nach rund 30 Tagen wieder ans Stromnetz anschließen.

Die Konkurrenz von Oral B und Phillips hält nach wie vor 14 Tage für eine gute Akku-Leistung.

Ich finde es toll, wenn ich die Zahnbürste nicht dauernd aufladen muss. Ein ganzer Monat ohne Ladegerät ist selbst für einen Zahnbürsten-Experten wie mich ein super Ergebnis.

Laden Sie die Oclean X Pro Elite über die mitgelieferte Ladestation auf, sobald Sie das entsprechende Signal bekommen.

Wichtig ist dabei zu wissen, dass die Station über einen USB Stecker verfügt. Sie benötigen also eine kompatible Powerbank oder einen Adapter für die Steckdose.

Neu ist auch die kontaktlose QI-Auflade Funktion des Elite-Modells.

Wenn die Ladestation mal nicht zur Hand ist, kann ich die Zahnbürste auch mit anderen QI-Geräten wie zum Beispiel einem Handy aufladen. Das kann auf Reisen sehr praktisch sein, weil ich nur mein bestehendes Ladegerät mitnehmen muss.

Die Ladestation der Oclean X Pro Elite ist übrigens nicht mit den anderen Oclean Zahnbürsten kompatibel.

Um die Oclean X Pro Elite komplett aufzuladen, müssen Sie diese ca. 3-4 Stunden ans Stromnetz anschließen. Im Gegensatz zu älteren Modellen müssen Sie die Bürste außerdem nicht vollständig entladen – das ist modernen Akkus nicht mehr nötig.

Wandhalterung

Zum Lieferumfang der Oclean X Pro Elite gehört auch eine praktische Wandhalterung. Diese kleben Sie an jeden beliebigen Ort im Bad an die Wand oder direkt auf den Spiegel.

Das Handgerät der Zahnbürste verfügt über einen Magneten, der die Zahnbürste in der Halterung fixiert. So trocknet der Bürstenkopf und Sie haben die Bürste immer zur Hand, genau dort, wo Sie sie benutzen.

Fazit: Die Oclean X Pro Elite bietet sehr viel Zahnbürste für wenig Geld

Angesichts des aktuellen Verkaufspreises der Oclean X Pro Elite, der je nach Angebot unter 100€ liegt, ist diese Zahnbürste wirklich unglaublich gut ausgestattet.

Zahnbürsten mit ähnlich umfangreichen Funktionen kosten bei anderen Herstellern oft das zwei- oder dreifache.

Ganz unabhängig davon, wie sehr Sie sich mit dem Zähneputzen beschäftigen möchten, kann ich Ihnen die X Pro Elite rundum empfehlen.

  • Bei einer einfachen Nutzung bekommen Sie zu einem sehr günstigen Preis eine aktuelle Schallzahnbürste mit vielen Optionen.
  • Fortgeschrittene Nutzer gewinnen über die App ganz neue Einblicke in ihr Putzverhalten und verbessern dieses nachweislich.

Die Neuerungen der Oclean X Pro Elite sind im Vergleich zum Vorgängermodell meiner Meinung nach nicht so gravierend, als dass es sich lohnen würde, von der X Pro auf die X Pro Elite zu wechseln.

Wenn Sie jedoch überlegen sich eine Oclean Zahnbürste zuzulegen – oder einfach nach einer vielseitigen preiswerten Schallzahnbürste suchen – greifen Sie direkt zur Elite-Version.

Für den geringen Preisunterschied lohnt es sich, gleich das neuste Modell zu besitzen.

Oclean X Pro Elite
94 / 100 Wertung
Reinigung & Putzmodi96
Verarbeitung & Haltbarkeit91
Zubehör & Extras96
Gesamtfazit
Die X Pro Elite von Oclean ist in Sachen Preis-Leistung ganz vorne mit dabei. Bei anderen Herstellern müssen Sie für ähnlich viele Features deutlich mehr bezahlen.

 

Für einen Vergleich mit anderen aktuellen elektrischen Zahnbürsten empfehle ich Ihnen diesen Test der aktuellen Zahnbürstenmodelle.

Hinweis im Sinne der redaktionellen Leitlinien: Die Zahnbürste wurde Dentalwissen von Oclean für einen Test zur Verfügung gestellt. Eine direkte inhaltliche Einflussnahme fand jedoch zu keinem Zeitpunkt statt.

Ähnliche Beiträge