Schnell zu einem strahlenden Lächeln: Die besten elektrischen Zahnbürsten im Test.

Die 5 Top Naturmittel gegen Zahnschmerzen

Naturmittel gegen Zahnschmerzen sind wirksam. Die 5 besten Naturmittel, die Sie sicher in Ihrem Haushalt haben, erfahren Sie hier.

Ich gehöre zu der Gruppe von Menschen, die erst dann zu Schmerzmitteln greift, wenn es wirklich absolut unausweichlich ist. Vorher probiere ich Alternativen wie Naturmittel gegen Zahnschmerzen aus.

Als ich vor einigen Jahren am Wochenende unter Zahnschmerzen litt, und kein Zahnarzt geöffnet hatte, habe ich damit begonnen, nach natürlichen Mitteln gegen Zahnschmerzen zu suchen. Und ich war sehr überrascht, wie viele es gibt, die tatsächlich wirken.

Anzeige Zuhause schnell zu weißen Zähnen: Diamond Smile Bleaching

Wenn Sie auch ungern zu Medikamenten greifen, finden Sie hier meine Top 5 der besten Naturmittel gegen Zahnschmerzen.

Das folgende Inhaltsverzeichnis gibt Ihnen einen schnellen Überblick:

Wenn Sie also unter Zahnschmerzen leiden, probieren Sie mal eines der hier aufgeführten Naturmittel aus, anstatt direkt zu chemischen Schmerzmitteln zu greifen.

Viele natürliche Mittel helfen schnell und effektiv den Schmerz zu lindern, andere beseitigen diesen sogar komplett.

Achtung: Bei anhaltenden Zahnschmerzen sollten Sie immer einen Zahnarzt zur Untersuchung aufsuchen.

Natürliche Mittel bei Zahnschmerzen

In den letzten Jahren habe ich eine Vielzahl an Naturmitteln gegen Zahnschmerzen ausprobiert.

natürliche mittel gegen zahnschmerzen
Naturmittel gegen Zahnschmerzen sind hilfreich, um die Schmerzen zu lindern. Gehen Sie aber unbedingt trotzdem zum Zahnarzt, um den Auslöser für die Schmerzen zu beheben.

Für mich ist das immer die erste Wahl, da ich Medikamente erst dann einnehme, wenn es sich überhaupt nicht vermeiden lässt.

Ein weiterer Vorteil ist, dass viele Naturmittel oft bereits im Haushalt vorhanden oder einfach zu beschaffen und günstig sind.

Sie tun sich also etwas Gutes und müssen weder zum Arzt noch zum Apotheker.

Hier die Top 5 der Naturmittel, die mir in den letzten Jahren am besten bei Zahnschmerzen geholfen haben:

1. Salz

Salz hat jeder im Haus, aber haben Sie gewusst, dass Ihnen dieses auch bei Zahnschmerzen helfen kann?

Naturmittel Salz gegen Zahnschmerzen
Gewöhnliches Salz ist ein gutes Naturmittel gegen Zahnschmerzen. Am besten als Salzlösung den Mund damit spülen.

Mischen Sie einen gehäuften Esslöffel Salz mit nicht zu kaltem Wasser und spülen Sie damit die betroffene Stelle. Es ist überraschend, wie schnell eine einfache Salzlösung bei Schmerzen und Schwellungen Linderung verschafft.

Zusätzlich wirkt die Salz-Wasser-Mischung auch entzündungshemmend.

Viele Zahnärzte empfehlen nach einer Zahn-Operation ebenfalls die Spülung mit einer Salzlösung, um so den Heilprozess zu beschleunigen.

Wichtig: Die Salz-Wasser-Lösung sollten Sie auf keinen Fall herunterschlucken, sondern immer ausspucken.

2. Kräutertee

Haben Sie in Ihrer Küche Kamille-, Pfefferminz- oder Salbeitee? Dann können Sie damit schnell eine natürliche schmerzlindernde Mundspülung erstellen.

Naturmittel Kräutertee gegen Zahnschmerzen
Auch verschiedene Tees eigenen sich als Mundspülung gegen Zahnschmerzen.

Kochen Sie den Tee wie gewohnt, lassen Sie ihn abkühlen und spülen Sie dann den Mund und insbesondere die schmerzende Stelle mit dem Tee.

Die natürlichen Kräuter des Tees helfen Entzündungen zu mindern und Schmerzen zu lindern.

Tipp: Spülen Sie mit reinem Tee, ohne Zucker. Auch hier ist es ratsam, die Teemischung nach dem Spülen auszuspucken.

3. Olivenöl

Auch Olivenöl gehört heutzutage in vielen Haushalten zu den Dingen, die immer auf Vorrat vorhanden sind.

Naturmittel Olivenöl bei Zahnschmerzen

Je hochwertiger das Olivenöl ist, umso besser kann dieses ganz natürlich gegen Zahnschmerzen helfen.

Anwendung:

  1. Geben Sie Olivenöl auf einen Esslöffel,
  2. dann führen Sie das Öl in den Mund und
  3. „ziehen“ Sie es wiederholt durch die Mundpartie, die schmerzt.

Spucken Sie das verwendete Öl nach dem Gebrauch aus.

Diese Praxis heißt Ölziehen und ist ebenso bewährt wie natürlich. Viele Großeltern können sich sicher noch an diese Praxis zur Schmerzlinderung erinnern.

Info: Außer Olivenöl können Sie auch Teebaumöl oder Kokosöl benutzen. Lesen Sie hier, welche Wirkung Kokosöl für die Zähne hat.

4. Eis

Ein perfektes Naturmittel gegen Zahnschmerzen und viele andere Schmerzen ist das Kühlen mit Eis.

Naturmittel Eis gegen Zahnschmerzen

Wenn es sich um Zahnschmerzen handelt, können Sie einen Eisbeutel äußerlich anwenden und diesen auf die betroffene Stelle legen. Wickeln Sie das Eis aber in ein Tuch, damit Ihre Haut keinen Schaden nimmt.

Tipp: Wenn kein Eis zur Hand ist, schauen Sie einfach mal im Gefrierfach, was Sie sonst zur Kühlung benutzen können.

Mit einem kleinen Eiswürfel können Sie die Stelle auch im Mund direkt kühlen.

Kälte ist ein natürliches Mittel gegen Schwellungen und Schmerzen. Manchmal verschwinden die Schmerzen nach 10 Minuten Kühlen sogar komplett.

5. Zwiebeln / Knoblauch

Wenn Sie bislang dachten, Zwiebeln und Knoblauch würden nur schlechten Atem provozieren, erkläre ich Ihnen nun auch von den positiven Wirkungen dieser natürlichen Produkte.

naturmittel zwiebeln gegen zahnschmerzen
Zwiebeln aller Art und Knoblauch sind ein wirksames Naturmittel gegen Zahnschmerzen.

Sowohl Zwiebeln als auch Knoblauch enthalten ätherische Öle mit schmerzhemmenden Eigenschaften.

  1. Legen Sie kleine Stücke von Zwiebeln oder Knoblauch auf die betroffene Stelle und
  2. lassen Sie diese dort einige Minuten einwirken.

Oft mindert dieses Vorgehen Zahnschmerzen innerhalb kürzester Zeit.

Ich persönlich mag sowohl Zwiebeln als auch Knoblauch sehr gerne und habe schon gute Erfahrungen mit beiden bei Zahnschmerzen gemacht. Da der Geschmack jedoch nicht jedem gefällt, ist dieser Tipp nicht für alle gleich praktisch.

Was Sie nicht tun sollten

Neben guten Tipps gibt es auch Warnungen zu natürlichen Praktiken, die Sie bei Zahnschmerzen nicht anwenden sollten.

Hier habe ich einige Dinge zusammengefasst, die Sie bei Zahnschmerzen nicht tun sollten.

Backpulver

Das Zähneputzen mit Backpulver gilt als natürliches Bleichmittel für strahlend weiße Zähne. Ich kann Ihnen von dieser Praxis jedoch nur abraten.

naturmittel backpulver
Bitte nicht: Backpulver ist nicht für die Zähne oder gegen Zahnschmerzen sinnvoll.

Das Backpulver greift den Zahnschmelz an und kann sogar zu Rissen in den Zähnen führen. Bei Zahnschmerzen sollten Sie Backpulver auf keinen Fall benutzen. In den meisten Fällen verschlimmert es die Schmerzen, anstatt diese zu lindern.

Wärme

Bei anderen Schmerzen am Körper kann Wärme helfen, den Schmerz zu lindern, so zum Beispiel bei akuten Rückenschmerzen.

Naturmittel gegen Zahnschmerzen was nicht hilft
Mit Wärme machen Sie die Zahnschmerzen nur schlimmer.

Bei Zahnschmerzen ist Wärme jedoch überhaupt nicht hilfreich, ganz im Gegenteil.

Wärme öffnet die Blutgefäße und führt zu stärkeren Schmerzen und größeren Schwellungen. Nutzen Sie deshalb wie in Tipp 4 beschrieben Eis als natürliches Mittel gegen Zahnschmerzen.

Alkohol

Leider besteht immer noch das Vorurteil, hochprozentiger Alkohol könnte Schmerzen lindern.

naturmittel gegen zahnschmerzen was hilft
Alkohol gegen Zahnschmerzen? Lieber nicht, es gibt dafür sinnvollere Naturmittel.

Das einzige was jedoch passiert, wenn Sie Alkohol trinken, ist, dass Sie Ihre Sinne betäuben. Die Schmerzen bleiben bestehen, ohne dass Sie dies so wahrnehmen.

Sobald die Wirkung des Alkohols nachlässt, spüren Sie die Schmerzen wieder in vollem Umfang.

Nur bei offenen Wunden oder Entzündungen kann das Spülen mit hochprozentigem Alkohol als Desinfektionsmittel dienen. Zahnschmerzen vergehen dadurch jedoch nicht.

Der Gang zum Zahnarzt

Auch wenn Ihnen die Naturmittel gegen Ihre Zahnschmerzen geholfen haben, sollten Sie auf jeden Fall und sobald wie möglich einen Zahnarzt aufsuchen, selbst wenn Sie Angst vor dem Zahnarzt haben.

zahnarzt gegen zahnschmerzen

In den meisten Fällen sind Zahnschmerzen ein Warnsignal für Schäden an Zähnen oder Zahnfleisch. Nur eine gründliche Untersuchung kann die tatsächlichen Ursachen für Ihre Schmerzen herausfinden.

Der Beitrag „Was hilft bei Zahnschmerzen“ bietet Ihnen weitere Informationen zum Thema.

Fazit: Naturmittel können Zahnschmerzen lindern

Ich persönlich habe mit den Top 5 Naturmitteln gegen Zahnschmerzen sehr gute Erfahrungen gemacht.

Teilweise sind meine Zahnschmerzen komplett verschwunden, manchmal wurden diese so gelindert, dass ich wesentlich einfacher auf den Zahnarztbesuch warten konnte.

Ich kann Ihnen nur empfehlen, vor dem Griff zu Schmerztabletten ein Naturmittel auszuprobieren. Zusätzlich gibt es noch weitere bewährte Hausmittel gegen Zahnschmerzen die Sie ausprobieren können.

Ich hoffe der Beitrag hat Ihnen viele neue Informationen geliefert und Sie animiert, auch einmal Naturmittel gegen Zahnschmerzen auszuprobieren. Es lohnt sich, den Versuch zu machen. Im Zweifelsfall können Sie immer noch später ein Schmerzmittel nehmen.

Zahnschmerzen Vorbeugen

Die beste Vorbeugung gegen Zahnschmerzen ist eine gründliche und regelmäßige Zahnpflege. Lesen Sie diese Ratgeber zur Zahnpflege, wenn Sie daran interessiert sind, Ihre Mundhygiene zu verbessern.

vorbeugung gegen zahnschmerzen
Gepflegte und schöne Zähne sind das beste Naturmittel gegen Zahnschmerzen.

Als sehr effektiv für eine gründliche Zahnreinigung haben sich auch elektrische Zahnbürsten bewährt. In diesem Testbericht zu den gängigsten Modellen von elektrischen Zahnbürsten finden Sie sehr gute Zahnbürsten zu unterschiedlichen Preisen.

Welche 19 Lebensmittel für ein gesundes Zahnfleisch sorgen, erfahren Sie im Beitrag Vitamine fürs Zahnfleisch.

Klicken Sie sich gerne auf diesen Seiten durch und erfahren Sie viele wissenswerte Dinge für strahlende und gesunde Zähne.

Ähnliche Beiträge

Diamond Smile

Wie hilfreich war dieser Artikel?

Auf einen Stern klicken, um zu bewerten.

Wertung: 0 / 5. Gezählte Stimmen: 0

Es tut uns Leid, dass der Artikel nicht hilfreich war.

Bitte helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern.