Oral-B Kids im Test

Mit der Oral-B Kids für Kinder ab 3+ Jahren motivieren Sie Ihr Kind zum Zähneputzen. Im Test zeigt die Zahnbürste eine tolle Leistung zum kleinen Preis.

Eine elektrische Zahnbürste hilft dabei, auch schon kleine Kinder ab 3 Jahren zum gründlichen Zähneputzen zu erziehen.

Jedes Elternteil kennt sicher den Kampf im Badezimmer mit kleinen Kindern, die empfohlene Putzdauer von zwei Minuten beim Zähneputzen einzuhalten. Ich kann aus eigener Erfahrung bestätigen, dass elektrische Zahnbürsten da eine enorme Hilfe sein können.

In diesem Text gehe ich auf die sehr günstige Oral-B Kids ein, die eine Empfehlung für Kinder ab 3 Jahren ist. Unter anderem beantworte ich im Beitrag Fragen wie:

  • Welche Funktionen bietet die Oral-B Kids?
  • Was unterscheidet das Modell von anderen Kinderzahnbürsten?
  • Worauf sollten Sie beim Gebrauch achten?
  • Für wen ist die Oral-B Kids empfehlenswert?

Wie oben schon erwähnt, habe ich gute Erfahrungen mit dem Einsatz von elektrischen Zahnbürsten bei kleinen Kindern gemacht. Die vielen lustigen kindergerechten Designs machen viele Modelle zu echten Hinguckern.

Der folgende Beitrag ist in diese Kapitel unterteilt:

Über die Links können Sie direkt zu einem Thema Ihrer Wahl springen.

Hier schon vorab ein Link für alle, die die Oral-B Kids gerne direkt bestellen möchten.

Empfehlung
Oral-B Kids Prinzessin

Die Oral-B Kids ist für Kinder ab 3 Jahren geeignet und kommt hier mit beliebten Disney-Prinzessinnen Motiven. Das Preis-Leistungs-Verhältnis kann sich sehen lassen.

Hinweis: Es gibt die Oral-B Kids Zahnbürste auch mit anderen Motiven, diese stelle ich weiter unten im Text vor.

Funktionen der Oral-B Kids

Da Kinder ab 3 Jahren gerade erst lernen, sich die Zähne nach den Mahlzeiten zu putzen, geht es bei Kinderzahnbürsten in erster Linie darum, dass diese kindergerecht sind und zur Nutzung animieren.

Umfangreiche Sonderausstattungen und Programme, wie Sie sie bei modernen elektrischen Zahnbürsten für Erwachsene finden, wären bei Kinderzahnbürsten deshalb zu viel des Guten.

Zum Glück hat Oral B bei dem Kids Modell die wichtigsten Besonderheiten für Kinder umgesetzt.

Kleine Bürstenköpfe

Die Bürstenköpfe der Oral-B Kids sind deutlich kleiner als die Bürstenköpfe der regulären Oral-B Modelle. Das erleichtert die Positionierung im kleinen Kindermund genauso wie die Handhabung.

Empfehlung
Oral-B Kids Aufsteckbürsten

Bürstenköpfe für die Oral-B Kids erhalten Sie jeweils passend zum Motiv und im praktischen 4-er Set.

Da die Kinder die Zahnbürste zu allen Zähnen bewegen müssen, ist es hilfreich, wenn der Bürstenkopf nicht sperrig ist und sich gut und einfach bewegen lässt. Die runden Bürstenköpfe der Oral-B sind da ideal.

Weiche Borsten

Da die Feinmotorik bei kleinen Kindern noch nicht so weit ausgebildet ist, verwendet die Oral-B Kids Bürstenköpfe mit besonders weichen Borsten. Diese ermöglichen zum einen eine besonders sanfte Reinigung und verhindern gleichzeitig, dass Verletzungen im Mundraum entstehen können.

Bei meiner Tochter konnte ich feststellen, dass sie die elektrische Zahnbürste als wesentlich angenehmer empfand, als die vorher benutzte Handzahnbürste. Insbesondere die weichen Borsten und die kitzeligen Bewegungen haben ihr deutlich mehr Spaß bereitet.

Zwei Minuten Timer

Der Timer ist meiner Meinung nach die beste Hilfe, die elektrische Zahnbürsten den Eltern bieten.

oral-b kids timer

Da der Timer automatisch die Zahnbürste für zwei Minuten in Funktion setzt, gibt es von Anfang an keine Diskussionen darüber, wann das Zähneputzen beendet ist.

Sobald die Zahnbürste einmal läuft, putzen die meisten Kinder auch solange weiter, bis sich die Zahnbürste wieder automatisch abstellt.

Da die Zahnbürste zusätzlich alle 30 Sekunden vibriert, ist es sehr einfach den Kindern zu erklären, wann sie zu einem anderen Bereich des Mundes wechseln müssen. Das vorher anstrengende Zähneputzen wird mit der Oral-B Kids plötzlich zu einem Spiel.

Putzmodus

Die Oral-B Kids verfügt nur über einen einzigen Putzmodus. Dabei wurde speziell für die Kinderzahnbürste die Geschwindigkeit gedrosselt, weshalb sie deutlich langsamer als die „großen Schwestern“ von Oral-B läuft.

Über den An-Aus-Schalter setzen Sie die Zahnbürste in Gang, alles weitere funktioniert dann ganz von selbst. Für mich ist dies die praktischste Art des Zähneputzens. Oder hätten Sie Lust, Ihrem Dreijährigen den Unterschied zwischen normaler Reinigung, sensitiv und Zahnfleischmassage zu erklären?

Zwei Minuten durchgängige Reinigung mit einer elektrischen Zahnbürste bedeuten für mich und die Sauberkeit der Zähne meines Kindes einen vollen Erfolg.

Akku und Ladestation

Die Oral-B Kids hat den Akku fest im Handgriff verarbeitet. Über die mitgelieferte Ladestation können Sie die Zahnbürste jederzeit wieder aufladen.

Bei einer normalen Nutzung von zwei mal zwei Minuten pro Tag hält der vollgeladene Akku gut acht Tage. Um einen leeren Akku wieder aufzuladen, muss dieser ca. 16 Stunden auf der Ladestation verweilen.

Leider sieht man, weder wann der Akku bald leer ist noch wann er wieder voll aufgeladen ist. Ich stelle deshalb die Zahnbürste immer nach ca. einer Woche über Nacht auf die Ladestation.

Design

Die Oral-B Kids ist mit unterschiedlichen Designs verfügbar. Das hier vorgestellte Modell Prinzessin bietet 4 Sticker beliebter Disney Prinzessinnen. So kann sich Ihr Kind das Motiv aussuchen, welches ihm oder ihr am besten gefällt.

Unter anderen Modellbezeichnungen bietet Oral-B die Kids Zahnbürste auch mit anderen Motiven. Hier einige Beispiele:

Empfehlung
Oral-B Kids Cars

Technisch entspricht diese Zahnbürste genau dem oben beschriebenen Modell. Anstatt Prinzessinnen Aufkleber gibt es hier jedoch vier verschiedene Motive aus dem Disney Film Cars.

Empfehlung
Oral-B Kids Frozen

Auch hier ist die Technik dieselbe. Zusätzlich zu vier Motiven aus dem Disney Film Frozen enthält das Pack auch ein Reiseetui im Frozen-Design.

Empfehlung
Oral-B Kids Star Wars

Für alle Kinder, die Star Wars lieben, gibt es die Oral-B Kids auch mit Star Wars Motiven. Auch in diesem Pack ist ein Star Wars Reiseetui enthalten.

Empfehlung
Oral-B Kids Spiderman

„Mit großen Kräften kommt eine große Verantwortung“. Bei der Oral-B Kids Spiderman hilft sogar der Slogan des Comic-Helden, die Kinder zum Zähneputzen zu animieren.

Auch wenn Erwachsene vielleicht über die unterschiedlichen Sticker schmunzeln, Kinder lieben es alle möglichen Objekte mit ihren Lieblingsmotiven zu versehen.

Die Sticker verwandeln die Zahnbürste in eine Art Spielzeug und Kinder nutzen diese dann mit deutlich mehr Elan.

Die Oral-B Kids im Einsatz

Bei uns Zuhause hat der Wechsel von einer einfachen Handzahnbürste zu einer elektrischen Kinderzahnbürste hervorragend funktioniert.

Die Oral-B Kids liegt gut in der Hand, ist einfach zu bedienen und die unterschiedlichen Motive verleihen der Zahnbürste einen lustigen Charakter.

Meine Tochter hat die Zahnbürste sehr gut aufgenommen und nutzt sie jetzt tatsächlich zwei Minuten morgens und abends.

Die Anleitungen und Tipps für einen sicheren Gebrauch hat sie sofort verstanden und setzt diese heute problemlos um. Trotzdem versuche ich, immer beim Zähneputzen dabei zu sein.

Wichtige Nutzungshinweise

Eltern sollten auf gar keinen Fall kleine Kinder mit der elektrischen Zahnbürste alleine lassen. Gerade am Anfang ist es notwendig den Kleinen zu erklären, wie sie die Zahnbürste benutzen und wie sie den Bürstenkopf von Zahn zu Zahn bewegen.

Hinweis: Auch wenn die Borsten weich sind und die Putzgeschwindigkeit reduziert ist, ist es wichtig zu überprüfen, dass Kinder nicht zu viel Druck auf die Zahnbürste ausüben.

Modelle für Erwachsene verfügen längst als Standard über eine Andruckkontrolle. Bei elektrischen Zahnbürsten für Kinder müssen die Eltern darauf achten, dass Druck und Putzwinkel stimmen.

Extra: die Disney-App fürs Handy

Als spezielles Extra können Sie zur Oral-B Kids eine Handy Unterstützung über die „Disney Magic Time“-App verwenden.

  • Wenn Sie die App herunterladen und aktivieren, können Sie diese mit dem Motiv Ihrer Kids-Zahnbürste personalisieren.
  • Über die App können Sie dann in der zweiminütigen Putz-Zeit Disneycharakter „freilegen“, welche Ihr Kind beim Zähneputzen animieren und belohnen.
  • Für jedes erfolgreich abgeschlossene Zähneputzen gibt es Sticker und andere kleine Belohnungen in der App.

Hier können Sie sich ein Beispiel für die Videos der Disney App anschauen.

Da ich persönlich den Umgang meiner Tochter mit dem Handy in dem Alter nicht forcieren möchte, habe ich die App nicht installiert. Der erwünschte Effekt des harmonischen Zähneputzens hat sich auch ohne dieses Extra eingestellt.

Weitere Oral-B Zahnbürsten für Kinder

Bislang waren ebenfalls spezielle Kinderzahnbürsten mit dem Namen Oral-B Kids Power Stages erhältlich.

oral b kinderzahnbürste

Da die neuen Oral-B Kids Modelle technisch identisch aber günstiger im Preis sind, zeigt sich hier ein genereller Wechsel der Modellbezeichnung.

Die Kids Stages Modelle, die bei vielen Händlern derzeit noch verfügbar sind, verschwinden in den kommenden Monaten nach und nach vom Markt.

Die Oral-B Junior ist eine elektrische Zahnbürste für ältere Kinder ab 6 Jahren. Hier finden Sie einen ausführlichen Test mit vielen wissenswerten Details zur Oral-B Junior.

Gut zu wissen

Hier finden Sie noch einige Hinweise über die Oral-B Kids Zahnbürsten.

  • Auch bei den Bürstenköpfen können Sie später Nachfüllpacks mit Disneymotiven kaufen.
  • Auf die Kinderzahnbürsten passen übrigens auch alle anderen Bürstenköpfe von Oral-B. Das ist praktisch, wenn Ihr Kind älter wird und die Zahnbürste noch gut funktioniert.
  • Kinderzahnbürsten mit Batteriebetrieb sind schon mittelfristig teurer.

Fazit: Die Oral-B Kids ist für kleine Kinder empfehlenswert

Oral-B Kids
89 / 100 Wertung
Reinigung & Putzmodi92
Verarbeitung & Haltbarkeit85
Zubehör & Extras89
Gesamtfazit
Die Kinderzahnbürste hat eine solide Ausstattung, ist sicher und motiviert Kinder ab 3 Jahren zum spielerischen Zähneputzen. Zudem überzeugt die Oral-B Kids mit einem sehr kleinen Preis.

Ich halte die Oral-B Kids für eine gute erste Zahnbürste für Kinder ab drei Jahren. Die Kinder gewöhnen sich daran, ihre Zähne gründlich zu putzen und das niedliche Design verwandelt das Zähneputzen in ein Spiel.

Gerade angesichts des wirklich günstigen Preises kann ich die Oral-B Kids durchaus empfehlen.

Luft nach oben gibt es bei der Zahnbürste allerdings auch.

  • So würde ich mir persönlich sowohl eine Andruckkontrolle als auch eine Ladestandanzeige für den Akku wünschen.
  • Da die Oral-B Kids derzeit jedoch schon häufig für unter 20€ verfügbar ist, ist dies eine Kritik auf hohem Niveau.

Letztendlich halte ich es für besser, eine günstige Einsteiger-Zahnbürste für Kinder anzubieten, als ein teures Gerät mit allen technischen Finessen, welches sich dann weniger verkauft.

Für etwas mehr Geld gibt es eine elektrische Kinderzahnbürste der Marke Philips. Hier finden Sie einen ausführlichen Testbericht zur Philips Sonicare for Kids.

Ähnliche Beiträge