Faule Zähne bei Kindern – was Eltern tun können

Faule Zähne bei Kindern müssen vom Zahnarzt behandelt werden. Alles zu den Symptomen, Folgen, Kosten und was Sie als Elternteil wissen müssen.

Faule Zähne haben bei Kindern eine verheerende Wirkung, sowohl gesundheitlich als auch psychisch. Leider steigt die Zahl der Zahn-Erkrankungen gerade bei jungen Kindern stetig.

Sie als Eltern haben viel Einfluss, um faule Zähne bei Kindern zu vermeiden und schon in jungen Jahren einen wichtigen Grundstein für eine bleibende Zahnhygiene zu legen.

Es ist einfach, mit etwas Engagement dem Problem „faule Zähne“ effektiv zu begegnen.

Im folgenden Beitrag finden Sie konkrete Tipps und Ratschläge rund um die Themenbereiche faule Zähne und Karies bei Kindern.

Über das Inhaltsverzeichnis gelangen Sie mit einem Klick zu den Themenbereichen, die Sie besonders interessieren:

Je entschlossener und disziplinierter Sie das Thema Mundhygiene angehen, umso schneller und umfassender stellen sich Erfolge ein.

kind zähneputzen

Kinder mögen Routinen und was einmal in den Tagesablauf integriert wurde, wird oft das ganze Leben lang beibehalten.

Sie sehen also: Es lohnt sich, so schnell wie möglich etwas gegen faule Zähne zu unternehmen. Viele der empfohlenen Schritte liefern langfristig sehr positive Ergebnisse.

Zum Verständnis: Was versteht man unter faulen Zähnen

Der Begriff „Faule Zähne“ ist kein Fachausdruck und auch nicht fest definiert. Er wird benutzt, wenn Zähne so stark angegriffen sind, dass die Schäden mit dem bloßen Auge zu erkennen sind.

faule zähne kinder
Karies führt oft zu faulen Zähnen bei Kindern.

Faule Zähne gibt es bei Kindern genauso wie bei Erwachsenen.

In den häufigsten Fällen ist Karies schuld für die Schäden an Zähnen bei Kindern. Der Kariesbefall greift den Zahnschmelz an und bohrt Löcher in die Zahnsubstanz. Oft sind diese dunkel/schwarz eingefärbt.

Info: In diesem Beitrag finden Sie viele weiterführende Informationen zum Thema Karies bei Kindern.

Damit die Schäden an Kinderzähnen mit dem bloßen Auge sichtbar sind und faule Zähne entstehen, muss der Kariesbefall weit vorgedrungen sein.

Die Behandlung durch einen Zahnarzt ist die einzige Behandlungsform für faule Zähne bei Kindern.

Wie entstehen faule Zähne bei Kindern?

Der Hauptgrund für schlechte Zähne bei Kindern ist eine mangelnde Zahnhygiene.

verfaulte zähne kinder

Wenn die Kinder ihre Zähne nicht gründlich säubern, verbleiben Speisereste auf und zwischen den Zähnen.

  1. Aus diesen entwickelt sich Zahnbelag, der aushärtet und sich zur Plaque entwickelt.
  2. Diese Zahnbeläge sind die perfekte Brutstätte für Bakterien. Je mehr Zucker diese bekommen, umso besser gedeihen sie.
  3. Langsam aber sicher greifen die Säuren dieser Bakterien dann den Zahnschmelz an.
  4. Anschließend dringen sie immer weiter in den Zahn vor, oft bis zum Nerv.
  5. Spätestens zu diesem Zeitpunkt setzen meist auch starke Schmerzen ein.

Je nach Kind geraten die betroffenen Zähne in einen immer schlechteren Zustand, der äußerlich an Fäulnis erinnert.

Oft setzt der Zahnbefall mittlerweile schon im Kleinkindalter an. Zu süße und sehr zuckerhaltige Getränke in der Babyflasche sind gemeinsam mit der ausbleibenden Mundhygiene Hauptgründe für faule Zähne.

Wenn eine solche Zuckermischung ungereinigt die ganze Nacht auf die ersten Zähne wirkt, sind Karies und die daraus folgenden faulen Zähne fast unvermeidlich.

Schwere Folgeschäden der faulen Zähne

Schon die angegriffenen Zähne sind als schwerwiegende Erkrankung anzusehen und müssen so schnell wie möglich in Behandlung.

kind mit faulen zähnen
Faule Zähne können körperliche und psychische Auswirkungen auf Ihr Kind haben.

Aber auch psychisch richten faule Zähne gerade bei kleinen Kindern sehr große Schäden an.

Die Hänselei durch andere Kinder und die Zähne im Spiegelbild führen in vielen Fällen auch zu Problemen wie Unsicherheit, Kontaktscheu und teilweise zu schweren Selbstbewusstseinsstörungen.

Heutzutage gelten schöne weiße Zähne mehr denn je als Symbol für gesunde und erfolgreiche Menschen. Helfen Sie dabei, dass Ihre Kinder in diesem Bereich keine ästhetischen oder gesundheitlichen Probleme bekommen.

Wichtig: Es geht beim Thema faule Zähne nicht nur um eine bessere Zahnhygiene, sondern um das allgemeine Wohlergehen Ihres Kindes.

Vorbeugung ist das beste Mittel

Um möglichst wirkungsvoll faule Zähne bei Kindern zu vermeiden, ist eine gründliche Zahnhygiene immens wichtig. Je sauberer die Zähne, umso weniger Ablagerungen bilden sich.

faulen zähnen bei kindern vorbeugen
Eine gründliche Zahnpflege sollte einen festen Platz im Alltag Ihres Kindes haben.

Anstatt also später schwerwiegende Behandlungen in Kauf nehmen zu müssen, beugen Sie mit einer guten Routine faulen Zähnen bei Kindern effektiv vor.

Wichtig ist dabei, gründlich zu reinigen. Einfaches Zähneputzen ist oft nicht genug. Zeigen Sie Ihrem Kind schon in kleinem Alter, wie diese selbstständig auch die Zahnzwischenräume reinigen.

Elektrische Hilfsmittel wie eine spezielle elektrische Zahnbürste für Kinder oder eine Munddusche sind ebenfalls sehr effektiv, um das Putzergebnis bei Kindern deutlich zu verbessern.

Kurz gesagt: Je sauberer die Zähne, umso geringer die Gefahr, das faule Zähne entstehen.

Wann ist das beste Alter?

Immer wieder fragen Eltern, ab welchem Alter Kinder das Zähneputzen erlernen sollten. Darauf gibt es eine einfache Antwort: So früh wie möglich.

verfaulte zähne bei kind

  • Selbstverständlich müssen Sie dabei auf die motorischen Fähigkeiten Ihres Kindes achten. Diese sind wichtiger als alle Altersvorschläge.
  • Zusätzlich sollten Sie für jedes Alter die notwendigen Hilfestellungen gewähren und in den ersten Jahren das Putzergebnis überprüfen.

Das bedeutet zum Beispiel, dass Sie schon bei Babys und Kleinkindern nach den Mahlzeiten regelmäßig die Gaumen reinigen sollten.

Je älter und geschickter Ihr Kind ist, umso eher können Sie eine passende Zahnbürste für eine noch bessere und intensivere Zahnpflege wählen.

Tipp: Schon ab einem Alter von 3 Jahren sind viele Kinder in der Lage, elektrische Zahnbürsten zu benutzen.

Ratgeber Zahnhygiene gegen faule Zähne

Sobald feststeht, dass eine gute Vorbeugung spätere Erkrankungen und faule Zähne bei Kindern vermeiden, geht es an die praktische Umsetzung.

kinder faule zähne

Aber wie sieht eine ideale Zahnhygiene für Kinder aus?

Die wichtigsten Schritte sind bei Kindern und Erwachsenen identisch:

  1. Zähneputzen nach den Mahlzeiten.
  2. Zahnzwischenräume säubern (mit Zahnseide oder mit Hilfe einer Munddusche).
  3. Mundspülungen verwenden (erst ab 8 Jahren empfehlenswert).
  4. Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen bei Ihrem Zahnarzt vereinbaren, am besten direkt für Sie und Ihr Kind.

Speziell für die Mundhygiene bei Kindern gibt es weitere Aspekte, die Sie beachten sollten. Lesen Sie dazu die weiterführenden Beiträge zu den folgenden Themen:

Bitte verstehen Sie all diese Artikel als Hilfsmittel und Ratgeber. Sie sollen Ihnen auf gar keinen Fall Angst machen.

Sobald Sie die Zahnhygiene als wichtigen Tagesordnungspunkt in den Alltag Ihrer Kinder integrieren, sind Sie bereits auf einem sehr guten Weg.

Behandlung von faulen Zähnen bei Kindern

Sobald ein fortgeschrittener Kariesbefall vorliegt und faule Zähne sichtbar sind, sollten Sie so schnell wie möglich mit Ihrem Kind zum Zahnarzt.

kind faule zähne
Gehen Sie besser zu früh als zu spät mit Ihrem Kind zum Zahnarzt, wenn Sie Karies vermuten.

Die Kosten der regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen übernimmt die Krankenkasse, so dass diese für Sie absolut kostenlos sind.

Je nach Fortschritt der Fäulnis legt der Zahnarzt einen Behandlungsplan fest.

  • Geringen Kariesbefall entfernt dieser mit einem Bohrer.
  • Bei schwerwiegenden Fällen von faulen Zähnen ist unter Umständen das Entfernen der betroffenen Zähne unausweichlich.

Wichtig bei der Behandlung ist, dass der Prozess der Erkrankung gestoppt und aufgehalten wird. Nur wenn Karies restlos beseitig ist, vermeiden Sie faule Zähne in der Zukunft.

Fazit: Vorbeugen ist und bleibt die einfachste Methode gegen faule Zähne

Es gibt keine Methode, die einfacher, günstiger oder effektiver gegen faule Zähne hilft als eine gewissenhafte und gründliche Zahnhygiene.

verfaulte zähne kinder

Wie bei einem Sparbuch, auf dem Sie für die Zukunft Ihrer Kinder ansparen, bedeutet jeder Tag, an dem Sie erreichen, dass Ihr Kind die Zähne gründlich putzt, eine sorgenfreiere und gesündere Zukunft.

Gestalten Sie die Zeit des Zähneputzens unterhaltsam und persönlich, so dass die Erinnerung stets positiv belegt ist. Verbringen Sie die Zeit gemeinsam mit Ihrem Kind.

Je eher und je leichter sich Kinder daran gewöhnen, dass Zähneputzen wichtig ist und nicht nur ein kurzes Schrubben mit der Zahnbürste umfasst, umso selbstverständlicher führen sie später diese Gewohnheiten weiter.

Das Resultat sind gesunde Zähne, ein strahlendes Lächeln und stets angstfreie Zahnarztbesuche.

Hier finden Sie viele praktische Tipps und Ratgeber zum Thema Zahnpflege.

Ähnliche Beiträge