Elektrische Zahnbürste oder normale Handzahnbürste

Alles, was Sie zu den Unterschieden zwischen elektrischen & manuellen Zahnbürsten wissen müssen - inklusive neuerster wissenschaftlicher Studen & Erfahrungsberichten aus der Praxis.

Reinigt ein teures Gerät im Vergleich wirklich besser als eine manuelle Zahnbürste?

In diesem Artikel fasse ich nicht nur aktuelle wissenschaftliche Studien zu diesem Thema zusammen, sondern schildere auch meine ganz persönlichen Erfahrungen.

Man hört zwar immer wieder viele (Werbe-)Versprechen in Bezug auf elektrische Zahnbürsten, doch im Grunde wusste ich nie wirklich darüber Bescheid, welche Art des Putzens die Zähne am gründlichsten reinigt.

elektrische zahnbürste oder normale zahnbürste

Ist eine manuelle Zahnbürste gut genug oder muss es unbedingt ein elektrisches Gerät sein?

Die wissenschaftliche Faktenlage

Eine elektrische Zahnbürste dient vor allem dazu, schlechte Zähne durch Karies zu verhindern und Plaque (eine klebrige Schicht voller Bakterien) zu entfernen.

Deshalb untersuchen die meisten Studien, wie effektiv dieser schädliche Biofilm bekämpft wird.

Elektrische Zahnbürsten reinigen besser

Die Cochrane Oral Health Group, ein Zusammenschluss von Zahnärzten und Forschern aus zahlreichen Ländern, hat mehr als 55 Studien aus 40 Jahren Forschung zusammengefasst, die der Frage nach der besten Zahnbürste nachgehen.

vortile von elektrischen zahnbürsten in wissenschaftliche studien

  • Im Vergleich zu herkömmlichen Zahnbürsten mit elektrischen Modellen wurde nicht nur untersucht, wie gut Plaque entfernt wurde, sondern auch, ob dadurch Zahnfleischentzündungen verringert wurden.
  • Dabei zeigte sich, dass elektrische Zahnbürsten den Belag auf Zähnen im Schnitt um 21% Prozent besser reduzierten als normale Bürsten. Auch die Entzündungen des Zahnfleisches (Gingivitis & Parodontose) waren um 11% geringer1.

Für viele Anwender scheint ein elektrisches Gerät also die bessere Wahl zu sein und bringt tatsächlich weiße Zähne.

Was die Studien außer Acht lassen

Die Forscher betonen aber auch, dass nicht genau bewiesen ist, welche Auswirkungen ein Fünftel weniger Plaque auf die langfristige Zahngesundheit wirklich hat.

  • Man geht aber schon seit langem davon aus, dass weniger davon wichtig für die Prophylaxe (Vorbeugung) gegen Karies zu sein scheint2.
  • Ein weiterer Punkt, den es zu beachten gilt: die zusätzlichen Kosten für elektrische Zahnbürsten sind natürlich nicht mit ins Ergebnis eingeflossen.

Nichtsdestotrotz scheinen elektrische Geräte herkömmlichen Handzahnbürsten bei der Putzleistung überlegen zu sein.

elektrische zahnbürste oder putzen von hand
Elektrische Zahnbürsten können Ihnen unangenehme (und teure) Besuche beim Zahnarzt ersparen.

Reinigen elektrische Zahnbürsten also immer besser?

Sollten Sie deshalb immer zu einer elektrischen Zahnbürste greifen?

Nein, denn für ein optimales Putzergebnis ist vor allem auch die Putztechnik entscheidend.

Grundsätzlich lassen sich saubere Zähne nämlich auch mit einer ganz normalen Handzahnbürste erreichen.

Im Allgemeinen lässt sich feststellen, dass beide Arten zu putzen völlig in Ordnung sind. Allerdings kommt es jeweils auf die richtige Putztechnik an„, wird etwa ein Experte der Zahnklinik Jung in diesem Artikel zitiert.

Wenn Sie also in der Vergangenheit keine Probleme mit Ihren Zähnen hatten und auf eine korrekte Zahnputztechnik achten, dann müssen Sie nicht zwangsweise auf ein teures elektrisches Gerät wechseln.

Wer dagegen mit schmerzempfindlichen Zähnen, immer neuen Zahnlöchern oder entzündetem Zahnfleisch zu kämpfen hat, sollte sich die Anschaffung einer elektrsichen Bürste überlegen.

Elektrische Zahnbürste oder Handzahnbürste: Die weiteren Vorteile

Neben der im Schnitt etwas besseren Putzleistung haben die meisten elektrischen Geräte auch noch zahlreiche Zusatzfunktionen mit an Bord, welche den Putzalltag erheblich erleichtern können.

Eine wissenschaftliche Studie mit Schulkindern stellt diesen gesteigerten Komfort auch als einen der größten Vorteile elektrischer Geräte heraus, weil sie das Erlernen der korrekten Technik erleichtern3.

  • Die Sonicare Flexcare Platinum verfügt beispielsweise über eine integrierte Desinfektion für die Bürstenköpfe, um für Hygiene zu sorgen.
  • Die Oral-B Genius verfügt über eine eingebaute Positionserkennung & verbindet sich mit dem Smartphone, um das eigene Putzverhalten in einer App festzuhalten.

Auch andere Funktionen wie eine Andruckkontrolle (warnt vor zu viel Druck aufs Zahnfleisch) oder ein Poliermodus für weiße Zähne bringen Vorteile im Alltag.

Alles, was das tägliche Putzen angenehmer gestaltet, führt meist auch zu einer besseren Zahngesundheit.

Warum ich elektrische Geräte bevorzuge

Ich nutze elektrische Zahnbürsten, Schallzahnbürsten & Ultraschallzahnbürsten nun bereits seit einigen Jahren und kann mir nicht mehr vorstellen, zu einer normalen Handzahnbürste zurück zu wechseln.

Ich würde nämlich viele der enthaltenen Funktionen vermissen.

elektrische zahnbürsten oder hanzahnbürste

  1. Der eingebaute Timer meiner Oral-B Zahnbürste erinnert mich zum Beispiel daran, wann ich mit dem Putzen fertig bin. Das bewahrt mich vor zu kurzen Reinigungszeiten, weil ich ohne einen Zeitmesser nicht immer konsequent bin.
  2. Alle 30 Sekunden vibriert die Bürste zudem kurz, um mich darauf aufmerksam zu machen, den Kieferbereich zu wechseln. Für mich als Morgenmuffel stellt so eine Erinnerung eine große Hilfe bei der gleichmäßigen Reinigung meines Gebisses dar.

Das sind nur einige Beispiele, auf welche Weise eine elektrische Zahnbürste das Putzen erleichtern kann.

Wenn Sie das Gefühl haben, von solchen Komfortfunktionen profitieren (oder einfach nur etwas Unterstützung bei der richtigen Putztechnik benötigen), dann sollten Sie sich eine elektrische Zahnbürste kaufen.

Auch preiswerte Einsteigergeräte liefern ein tolles Ergebnis. Die Oberklasse unterscheidet sich dadurch vor allem mit zusätzlichen Komfortfunktionen.

Zuverlässige Geräte ohne echte Schwächen gibt es ab rund 50€

Es muss außerdem nicht das teuerste Gerät sein.

Die Anzahl der verfügbaren Modelle und Werbeversprechen ist natürlich riesig, doch meiner Erfahrung nach reinigen selbst billige Geräte wie die Sonicare EasyClean oder die Oral-B Pro 2000 sehr zufriedenstellend.

Ich persönlich merke den Unterschied zu manuellen Bürsten selbst bei den Einsteigergeräten sehr deutlich. Das Putzen geht nicht nur einfacher von der Hand, sondern danach fühlen sich alle Zähne auch deutlich glatter und einfach sauber an.

Die aktuelle Top 3

Wer sich nicht lange mit langen Erklärungen abgeben will, sondern einfach nur eine überzeugende elektrische Zahnbürste sucht, für den gibt es hier empfehlenswerte Geräte

[table “36” not found /]

In der umfangreichen Kaufberatung finden Sie noch alle wichtigen Informationen zur Auswahl (und weitere Empfehlungen): Elektrische Zahnbürsten im Test

Es gibt außerdem viele verschiedene Zahnbürsten-Typen. Mehr zu den einzelnen Varianten lesen Sie in diesen Vergleichen:

  1. Oral-B Zahnbürsten im Test
  2. Schallzahnbürsten im Test
  3. Ultraschallzahnbürsten im Test

Falls Sie wenig Zeit haben, dann können Sie auch zur filterbaren Bestenliste mit aktuellen Empfehlungen springen: Elektrische Zahnbürsten Testsieger.

Fazit: Wann ist eine elektrische Zahnbürste sinnvoll?

Die wissenschaftliche Datenlage sieht zwar einen Vorteil bei elektrischen Geräten, doch die meisten Studien untersuchen nur einen Teil des Putzalltags.

Andere Faktoren wie die tägliche Putzroutine und die richtige Technik sind mindestens genauso wichtig wie das passende Gerät.

Grundsätzlich können Sie auch mit einer manuellen Zahnbürste sowie korrekter Putztechnik eine zufriedenstellende Zahnhygiene erreichen.

Warum eine elektrische Zahnbürste einer normalen Bürste trotzdem überlegen sein kann

Ein elektrisches Gerät greift Ihnen jedoch mit vielen Komfortfunktionen unter die Arme. Wenn Sie bei Ihrer täglichen Zahnroutine noch Verbesserungspotenzial sehen, dann ist eine elektrische Zahnbürste ihr Geld wert.

Wissenschaftliche Quellen:

  1. Yaacob M, Worthington HV, Deacon SA, Deery C, Walmsley AD, Robinson PG, Glenny AM. Powered versus manual toothbrushing for oral health. Cochrane Database of Systematic Reviews 2014, Issue 6. Art. No.: CD002281. Hier zu finden.
  2. Nikiforuk G. Understanding dental caries, prevention basic and clinical aspect, New York, Karger publication; 1985
  3. Kallar S, Pandit I K, Srivastava N, Gugnani N. Plaque removal efficacy of powered and manual toothbrushes under supervised and unsupervised conditions: A comparative clinical study. J Indian Soc Pedod Prev Dent [serial online] 2011 [cited 2016 Feb 28];29:235-8. Hier: http://www.jisppd.com/text.asp?2011/29/3/235/85832

Ähnliche Beiträge