Elektrische Zahnbürste für 2 Jährige

Sind elektrische Zahnbürsten für 2-jährige Kinder sinnvoll? Alles Wissenswerte, Tipps & wichtige Informationen sowie Alternativen erfahren Sie hier.

Eignen sich elektrische Zahnbürsten für Kinder ab 2 Jahren?

Diese Frage bekomme ich häufig von frischen Eltern zu hören, die auch selbst seit Jahren von einer Handzahnbürste auf ein elektrisches Modell umgestiegen sind und jetzt ihrem Nachwuchs den gleichen technologischen Fortschritt nahebringen möchten.

Die kurze Antwort lautet:

Elektrische Zahnbürsten für Kinder eigenen sich erst ab einem Alter von 3 Jahren. Bei Kindern unter 3 Jahren riskieren Sie Verletzungen der kleinen Kinderzähnchen und des Zahnfleisches.

Ich möchte Ihnen daher hier die (weitaus besseren) Alternativen aufzeigen und Ihnen dabei helfen, den richtigen Weg zu guter und langanhaltender Zahnpflege Ihrer Kleinen einzuschlagen.

Meine drei Favoriten, die sich für 2-jährige Kinder eigenen:

In diesem Beitrag geht es nun um folgende Themen:

Mit einer Trainingszahnbürste einsteigen

Idealerweise haben Sie Ihrem Nachwuchs bereits ab einem Alter von 6 Monaten mit speziellen Trainingszahnbürsten wie dem MAM Learn to Brush Set das Zähneputzen nahegebracht und ihm auch erste selbstständige Versuche ermöglicht.

elektrische Zahnbürste für Baby

Falls Sie zum ersten Mal den Begriff Trainingszahnbürste hören, empfehle ich Ihnen einen Blick in den Ratgeber zu Babyzahnbürsten zu werfen. Dort finden Sie viele hilfreiche Tipps und Hilfsmittel zum Thema.

Ab 2 Jahren Handzahnbürsten verwenden

Ab einem Alter von 2 Jahren können die Kleinen nach Wunsch auch mit einer richtigen Handzahnbürste das Zähneputzen fortsetzen.

An diese muss sich Ihr Kind zwar erst einmal gewöhnen, jedoch bieten sie durch unterschiedliche Borsten eine zuverlässigere Zahnpflege.

Hierbei gibt es keine nennenswerten Beschränkungen. Jede in der Drogerie oder im Einzelhandel erhältliche Handzahnbürste kann ab diesem Alter verwendet werden.

Ich empfehle Ihnen aber spezielle Zahnbürsten für Babys. Diese sind in der Regel mit einem Schutzschild ausgestattet und verhindern das Verschlucken.

Elektrische Zahnbürsten eignen sich nicht für 2-jährige

Elektrische Zahnbürsten sollten Sie im Alter von 2 Jahren noch nicht verwenden. Viele Hersteller geben von sich aus an, dass die Geräte erst ab einem Alter von 3 Jahren geeignet sind; viele sogar erst später.

elektrische Zahnbürste kinder
Für Babys und Kleinkinder bis zu 3 Jahren gibt es bessere Alternativen, die Zähne zu putzen, als mit einer elektrischen Zahnbürste.

Elektrische Zahnbürsten für Kinder wie die Oral-B Kids Power Stages haben eine wesentlich höhere Reinigungsleistung, was natürlich von vielen erwünscht ist. Bei den Milchzähnen eines 2-jährigen ist das aber gar nicht notwendig, um saubere Zähne zu bekommen.

Plaque ist hier noch in so geringen Maßen vorhanden, dass selbst eine Handzahnbürste ausreicht.

Ab wann ist eine elektrische Zahnbürste sinnvoll?

Auch diese Frage wird mir oft gestellt. Erste elektrische Zahnbürsten für Kinder gibt es ab einem Alter von 3 Jahren.

Elektrische Zahnbürste Kinder
Ab einem Alter von 3 Jahren können Sie Ihr Kind mit einer elektrischen Zahnbürste wie der Philips Sonicare For Kids putzen lassen.

Solange Ihr Kind die Zähne sorgfältig putzt, ist eine elektrische Zahnbürste genauso sinnvoll wie eine einfache Handzahnbürste.

Hier ist eine elektrische Zahnbürste oftmals nicht wegen der Reinigungsleistung, sondern wegen dem neuartigen Erlebnis für Ihre Kleinen ein Highlight.

Dies ist aber von Kind zu Kind unterschiedlich. Während eine elektrische Zahnbürste für einige Kinder ein neues Spielzeug darstellt und das Zähneputzen so zu einer aufregenden Angelegenheit werden lässt, fühlen sich andere von dem lauten Brummen und dem vibrierendem Gefühl regelrecht eingeschüchtert.

elektrische zahnbürste kinder
Seien Sie ein Vorbild und zeigen Ihrem Kind, wie es die Zähne richtig putzen kann.

Probieren Sie es einfach aus und schauen Sie, wie Ihr Kind die Zahnbürste aufnimmt. Demonstrieren Sie auch die Benutzung der Zahnbürste einmal selbst, um Ihrem Kind die Angst zu nehmen.

Welche Vorteile bieten elektrische Zahnbürsten für Kleinkinder?

Bei guter Zahnputztechnik kann eine einfache Handzahnbürste ausreichend sein, denn wenn diese richtig eingesetzt wird, kann Ihr Kind auch sehr gute Reinigungsergebnisse erzielen.

kinderzahnbürste vorteile
Mit einer elektrischen Zahnbürste für Kinder ist Ihr Kind noch motivierter, gründlich und regelmäßig zu putzen.

Bei mangelnder Technik hingegen kann eine elektrische Zahnbürste hilfreich sein. Die automatisierte Anwendung gleicht eine falsche Putztechnik nämlich weitestgehend aus und sorgt dafür, dass Ihr Kinder Plaque und Essensreste zuverlässig entfernt.

vorteile von elektrischen zahnbürsten in wissenschaftliche studien

Gerade Kinder empfinden das Zähneputzen in vielen Fällen als unangenehmes “Muss” – sie werden kaum still sitzen und es ohne Weiteres über sich ergehen lassen.

  • Eine elektrische Zahnbürste kann hier wie ein Spielzeug wirken und das Zähneputzen unter Umständen zu einer spaßigen Aktion werden lassen.
  • Ihr Kind wird das begrüßen und sich schon auf das nächste Mal freuen.
  • Zudem sorgt ein oftmals eingebauter Timer dafür, dass das Kind die empfohlenen Putzzeiten von 2 Minuten zuverlässig und leicht einhält.

Empfehlung: Sonicare For Kids

Ein Modell von Philips, die Sonicare for Kids, zeichnet sich durch ein interaktives Spiel via Smartphone oder Tablet aus, welches das Zähneputzen zusätzlich unterstützt und Ihrem Kind ein Gefühl von Erfolg vermittelt.

sonicare for kids app

Das Spiel fördert eine richtige Putztechnik, weist auf Mängel hin und unterhält das Kind dabei spielerisch.

Weitere Modelle, die sich für Kinder ab einem Alter von 3 Jahren gut eignen, finden Sie im Artikel “Die richtige Zahnbürste für Kinder”.

Tipps für die Zahnpflege bei Babys und Kleinkindern

Sie sollten, auch wenn Ihr Kind die Zähne bereits selbstständig putzt, jedes Mal nachputzen. Kleinkinder sind einfach noch nicht in der Lage, so präzise und sorgfältig zu putzen, dass hinterher wirklich der ganze Schmutz beseitigt ist.

Trainingszahnbürsten mit Schutzschild

Trainingszahnbürsten wie das NUK Zahnpflege-Lernset bieten oft einen Schild an, der am Hals der Zahnbürste befestigt wird und so ein zu tiefes Einführen in den Rachen verhindert.

Angebot NUK Baby Zahnbürste Lernset, 2-teilig, Putzlernstift und Putztrainer inkl. Schutzring, optimale Vorbereitung aufs Zähneputzen, BPA-frei
NUK Zahnpflege-Lernset

  • Putzlernstift: Ein mit ergonomischen Noppen versehener Stift lindert Begleiterscheinungen beim Zahnen.
  • Putztrainer: Eine mit Gummilamellen bestückte Zahnbürste, für die erste Reinigung der Zähnchen.
  • Sicherheitsschild verhindert Verschlucken und kann als Halter verwendet werden.

Ist Ihr Kind noch zu unruhig beim Zähneputzen, dann hilft der Schild auch Ihnen, wenn Sie die Zähne für Ihr Kind nachputzen. So werden Unfälle vermieden.

KIA-Methode

Wichtiger als die Wahl der Zahnbürste ist die richtige Putztechnik. Ihr Kind kann sich die KIA-Methode merken, also erst die Kauflächen, dann die Innenflächen und zum Schluss die Außenflächen. Sie können die Innen- und Außenflächen auch in umgekehrter Reihenfolge putzen, nur sollten Sie immer mit den Kauflächen anfangen.

Putzzeit

Die Zähne sollten täglich 2 mal für 2 Minuten geputzt werden. Hierbei teilen Sie den Mund in 4 Quadranten ein und putzen jeden Quadranten gründlich für 30 Sekunden. Dann wechseln Sie zum nächsten Quadranten, bis alle Zähne geputzt sind.

Vorbildfunktion

Als Eltern haben Sie natürlich auch beim Zähneputzen eine Vorbildfunktion und damit den größten Einfluss auf Ihr Kind. Wenn der Nachwuchs lernt, dass auch Mama und Papa mit größter Sorgfalt regelmäßig die Zähne putzen, dann übernimmt Ihr Kind in kürzester Zeit diese Routine bereitwillig.

Fazit: Unter 3 Jahren lieber zur Kinder-Handzahnbürste greifen

Auch wenn elektrische Zahnbürsten mit besserer Putzleistung, zusätzlichen Features und einfacher Handhabung locken, sind diese Funktionen für ein Kleinkind unter 3 Jahren weder notwendig noch hilfreich.

elektrische zahnbürste für kinder

Die Zähne und das Zahnfleisch sind noch zu empfindlich, um der Stärke einer elektrischen Zahnbürste widerstehen zu können.

Daher sollten Sie zunächst eine Handzahnbürste für Kinder priorisieren. Außerdem lernt Ihr Kind so von Anfang an die richtige Putztechnik (richtiges Training vorausgesetzt), was besser ist, als jede noch so fortschrittliche elektrische Zahnbürste.

Ab einem Alter von drei Jahren können Sie dann zu einer elektrischen Zahnbürste speziell für Kinder greifen. Ich empfehle Ihnen dann Modelle von Philips, wie die Sonicare for Kids sowie die Oral-B Kids Power Stages.

 

Weitere Interessante Artikel zum Thema:

Ähnliche Beiträge