DM Elektrische Zahnbürste von Dontodent – Test & Erfahrungen

Können die günstigen elektrischen Zahnbürsten von DM mit Markenmodellen mithalten? Alles Wissenswerte zu den 4 Modellen erfahren Sie im Test.

Muss es tatsächlich immer eine teure Markenzahnbürste sein oder liefern auch die elektrischen Zahnbürsten von DM eine gute Qualität? Ich habe für Sie eine DM Elektrische Zahnbürste getestet.

  • DM hat 3 rotierende und 1 Schallzahnbürste im Sortiment.
  • Darunter finden Sie auch ein Modell für Kinder.
  • Die Unterschiede erkläre ich Ihnen in diesem Test.

Ob die preiswerten „No-Name“ Produkte von DM auch für saubere Zähne sorgen und wie die Modelle neben etablierten Marken wie Oral-B oder Philips Sonicare abschneiden, erfahren Sie in diesem Test.

Ich habe mir eine elektrische Zahnbürste von DM gekauft und diese über mehrere Wochen im Einsatz gehabt.

Im folgenden Beitrag stelle ich Ihnen meine Erfahrungen und Schlussfolgerungen vor:

Sie können im Verlauf des Textes viel über die Vor- und Nachteile einer elektrischen Zahnbürste von DM erfahren. Ich hoffe diese Informationen helfen Ihnen dabei, eine gute Kaufentscheidung zu treffen.

Wenn Sie sich weiter über elektrische Zahnbürsten informieren möchten, kann ich Ihnen auch den Beitrag „Test von 51 aktuellen elektrischen Zahnbürsten“ empfehlen.

Die DM Marke Dontodent

Die elektrischen Zahnbürsten der Drogeriekette DM tragen den Markennamen Dontodent.

dm elektrische zahnbürste test
DM hat 4 verschiedene elektrische Zahnbürsten im Sortiment. Welches davon sich für Sie eignet, können Sie anhand meiner Übersicht entscheiden.

Im Sortiment von DM können Sie unterschiedliche elektrische Zahnbürsten von Dontodent finden. Unter anderem gibt es die folgenden Modelle:

  • Dontodent Active
  • Dontodent Active Professional
  • Dontodent Active Young
  • Dontodent Sonic Power

Für meinen Produkt-Test habe ich mich für die aufwändigste elektrische Zahnbürste von DM, die Dontodent Sonic Power entschieden.

Die Dontodent Active Serie

Innerhalb der Dontodent Active Serie sind drei verschiedene Modelle erhältlich. Alle drei Varianten sind rotierende Zahnbürsten, bei denen der Bürstenkopf in unterschiedlichen Geschwindigkeiten rotiert.

dm elektrische zahnbürste
Wie bei den meisten Markenmodellen von Oral-B sind auch die elektrischen Zahnbürsten der Dontodent Active Serie rotierend.

Alle Modelle sind aufladbar und zu sehr günstigen Preisen – unter 20 Euro – bei DM erhältlich.

Hier eine kurze Vorstellung der verfügbaren Modelle der Active Serie:

Dontodent Active

Die Dontodent Active Zahnbürste von DM ist das günstigste Modell für elektrische Zahnbürsten für Erwachsene.

Dieses Modell bewegt sich mit 8000 Rotationen pro Minute. Wie bei allen Active Zahnbürsten gibt es einen 2 Minuten Timer und austauschbare Bürstenköpfe.

Dontodent Active Professional

Die Dontodent Active Professional ist etwas teurer als das Basis Modell für Erwachsene, verfügt dafür aber auch über mehr Funktionen.

Der Timer gibt in 30 Sekunden Intervallen Signale bis zur empfohlenen Putzdauer von 2 Minuten. Dies hilft dabei, jeden Quadranten des Mundraums gleichmäßig zu reinigen.

dm elektrische zahnbürste test
Eine Andruck-Kontrolle verhindert, dass Sie die Zähne falsch putzen.

Zusätzlich bietet die professionelle Ausführung dieser DM Zahnbürste zwei Reinigungsmodi (Normal und Sensitive) und eine visuelle Andruck-Kontrolle. Wenn Sie zu viel Druck auf Ihr Zahnfleisch ausüben sollten, leuchtet eine Signalleuchte auf.

Ich halte Andruck-Kontrollen bei elektrischen Zahnbürsten für sehr empfehlenswert, da Sie damit die richtige Putztechnik erlernen können.

Alternative zur Dontodent Active Professional

Ein ebenfalls günstiges Einsteigermodell und vergleichbar mit der Dontodent Active Professional ist übrigens die Oral B Pro 600.

oral b 600 test

Falls Sie bereit sind, etwas mehr auszugeben, rate ich Ihnen zur moderneren Oral-B Pro 2 2000.

Dontodent Active Young

Das Hauptunterscheidungsmerkmal der Young Zahnbürste liegt in der Zielgruppe. Die Dontodent Active Young ist ein Modell, welches speziell für Kinder entwickelt wurde.

dm elektrische zahnbürste für kinder
Auch Ihr Kind kann seine Zähne ab einem gewissen Alter mit einer elektrischen Zahnbürste putzen.

Der Bürstenkopf ist im Vergleich zu den anderen Active Modellen kleiner und auch die Bewegungen sind mit 6000 Drehungen pro Minute etwas langsamer.

Das Mindestalter der Kinder sollte Herstellerangaben zufolge vier Jahre betragen. Kinder bis zu einem Alter von 8 Jahren sollten Sie beim Gebrauch beaufsichtigen.

Alternative zur Dontodent Active Young

Eine sehr günstige und empfehlenswerte Zahnbürste ist auch die Oral-B Kinderzahnbürste Kids Power Stages. Sie eignet sich für Kinder ab 3 Jahren.

Oral-B bietet auch für die Altersgruppen ab 6 und 12 Jahren jeweils ein passendes Modell an.

kinderzahnbürste
Je früher Kinder den Umgang mit einer elektrischen Zahnbürste erlernen, desto besser. Von Oral-B gibt es deshalb für alle Altersgruppe das passende Modell.

Produktübersicht Dontodent Sonic Power

Im Gegensatz zu den elektrischen Zahnbürsten der DM Active Serie ist die Dontodent Sonic Power eine Schallzahnbürste.

dm schallzahnbürste

Der Bürstenkopf rotiert also nicht, sondern bewegt sich in sehr schneller Abfolge vor und zurück. Bei diesem Modell von DM liegt die Zahl der Schwingungen pro Minute bei 31.000.

Zum Vergleich: Die günstigsten Schallzahnbürsten des Marktführer Philips Sonicare haben ebenfalls 31.000 Schwingungen pro Minute.

Zusätzlich bietet die Sonic Power von DM die folgenden Funktionen:

  • 4 Putzprogramme
  • 3 Intensitätsstufen
  • 4 Quadranten Timer

Negativ fällt mir auf, dass es keine Andruckkontrolle gibt. Dies ist heutzutage bei elektrischen Zahnbürsten eine der wichtigsten Funktionen zum Schutz des Zahnfleisches.

Die Sonic Power im Einsatz

Die Schallzahnbürste von DM macht von Anfang an einen soliden Eindruck. Alles scheint gut verarbeitet und die Zahnbürste liegt sehr gut in der Hand.

dm elektrische zahnbürste test
Mit der Sonic Power fühlten sich meine Zähne glatt und sauber an.

Gefallen hat mir, dass die Zahnbürste sehr schmal ist. Ich habe schon elektrische Zahnbürsten in der Hand gehalten, die fast doppelt so dick waren wie dieses Modell.

In den ersten Tagen habe ich die verschiedenen Programme und Intensitätsstufen variiert, um eine Einstellung zu finden, die mir für den regelmäßigen Gebrauch am besten gefällt.

Das Putzergebnis der Zahnbürste war dabei stets sehr ordentlich und meine Zähne haben sich glatt und sauber angefühlt.

Erstaunlich: Im ersten Eindruck kann die Sonic Power Schallzahnbürste von DM durchaus mit den Einsteigermodellen bekannter Markenhersteller mithalten.

Akku schwächelt

Leider musste ich nach einigen Wochen feststellen, dass der Akku der Sonic Power schnell an Leistungskraft verliert.

dm elektrische zahnbürste test
Da bei der Sonic Power der Akku schwächelt, lohnen sich meiner Meinung vergleichbare Modelle von Markenherstellern.

Wie auch andere Nutzer in Ihren Bewertungen in Internetportalen vermerkt haben, konnte auch ich feststellen, dass sich die Zahnbürste immer schneller entlädt und immer häufiger ans Netz muss.

Wenn Sie bedenken, dass diese DM Zahnbürste knapp die Hälfte von dem kostet, was für andere Einsteigerbürsten verlangt wird, ist es nur verständlich, dass an irgendeinem Punkt gespart wurde.

Trotzdem ist es für mich sehr enttäuschend, wenn ein neues Produkt schon nach kurzer Zeit einen Teil seiner Funktionen verliert.

Alternative zur Dontodent Sonic Power

Für eine gute Alternative halte ich das Markenmodell von Philips, die Sonicare EasyClean. Sie ist ein tolles Einsteigermodell und der Akku hält, was er verspricht.

sonicare easy clean test
Sehr günstig und optimal für Einsteiger, die von einer normalen Handzahnbürste zu einer elektrischen Zahnbürste wechseln wollen: die Sonicare EasyClean.

Fazit: Gute Technik mit schwachem Akku

Ehrlich gesagt hat mich die Putzleistung der DM Sonic Power Schallzahnbürste sehr überrascht.

Sie braucht sich hinter anderen Markenmodellen – die oft mehr als das doppelte kosten – in Sachen Putzleistung nicht zu verstecken.

DM elektrische zahnbürste
Die Dontodent Sonic Power von DM überzeugt vor allem in der Reinigungsleistung.

Wäre ein besserer Akku verbaut worden, würde ich diese Zahnbürste bedenkenlos weiterempfehlen.

Da der Akku jedoch schon nach kurzer Zeit in seiner Leistung nachlässt, würde ich Ihnen eher zum Kauf einer anderen elektrischen Zahnbürste raten.

Viele Modelle von namhaften Herstellern nutzen moderne Lithium-Ionen Akkus, die diesen Zahnbürsten eine deutlich längere effektive Lebensspanne garantieren.

Alternativen zu elektrischen Zahnbürsten von DM

Wenn Sie eine elektrische Zahnbürste zu einem günstigen Preis kaufen möchten, mit der Sie auch langfristig Ihre Zähne effizient säubern können, kann ich Ihnen die folgenden beiden Modelle von Philips und Oral-B empfehlen.

Sie sind nur unwesentlich teurer als die DM elektrische Zahnbürsten, liefern auf längere Sicht jedoch eine konstantere Akku-Leistung.

Vergleichbar mit der Sonic Power ist die elektrische Schallzahnbürste von Philips:

Philips Sonicare CleanCare+ Elektrische Zahnbürste mit Schalltechnologie HX3212/16, weiß/blau
Philips Sonicare EasyClean

  • Dieses Einsteigermodell von Philips ist solide verarbeitet.
  • Sie bietet einen modernen Akku.

Die Oral B Pro 600 ist wie die Dontodent Active Serie eine rotierende elektrische Zahnbürste:

Oral-B PRO 600 CrossAction Elektrische Zahnbürste mit Timer
Oral B Pro 600

  • Markenqualität zum attraktiven Preis.
  • Dieses Oral B Modell ist eine rundum gute Kaufempfehlung im Einsteigerbereich.

Für ausführliche Übersichten über die aktuellen Versionen der elektrischen Zahnbürsten von Oral und Philips kann ich Ihnen noch diese Beiträge nahelegen: „Elektrische Zahnbürsten von Oral-B im Test” und „Philips Sonicare – Alle Zahnbürsten im Überblick”.

Ähnliche Beiträge