Oral-B Teen (Elektrische Zahnbürste ab 12 Jahren) im Test

Diese Zahnbürste speziell für Jugendliche sorgt nicht nur für schöne & gesunde Zähne, sondern erleichtert das tägliche Putzen auch noch mit Extras wie einer Smartphone-App.

Im Vergleich zu einer gewöhnlichen Handzahnbürste reinigt die Oral-B Teen die Zähne nicht nur gründlicher, sondern auch sehr viel bequemer.

Was diese elektrische Zahnbürste sonst noch bietet, ob die Reinigungsleistung ausreicht und welche Alternativen es gibt, erfahren Sie hier.

Die Kinderzahnbürsten von Oral-B sind in folgenden 2 Varianten erhältlich:

  • Die Oral-B Junior Kinderzahnbürste ist besonders für Kinder ab 6 Jahren geeignet. Sie ist einfach gehalten und verfügt lediglich über einen Modus.
  • DieOral-B Teen* erfüllt bereits etwas anspruchsvollere Erwartungen. Sie ist für Teenager ab 12 Jahren gedacht und bietet folgende drei Modi: tägliche Reinigung, Aufhellen und Sensitiv.

Benötigen Teenager eine elektrische Zahnbürste?

Wenn Kinder ins Teenageralter kommen, nehmen sie auch Veränderungen an Ihrem Körper bewusst wahr.

Das bemerken Sie wahrscheinlich nicht nur daran, dass Ihr Kind plötzlich mehr Zeit im Badezimmer verbringt, sondern auch an veränderten Hygienebedürfnissen.

weiße Zähne
Jedre möchte weiße Zähne & ein strahlendes Lächeln – das ist jedoch nicht immer einfach.

Oft gilt das auch für die Zahnpflege.

  • In diesem Alter verändern sich nämlich auch die Ansprüche, die an die tägliche Zahnreinigung gestellt werden.
  • Die Zähne sollen nicht nur sauber sein, sondern auch gut aussehen. Viele Teenager wünschen sich außerdem besonders weiße Zähne.

Mit der richtigen elektrischen Zahnbürste helfen Sie Ihrem Kind eine Routine in der Mundpflege zu entwickeln – und die sorgt nicht nur für schöne, strahlende Zähne sondern erspart auch teure Behandlungen beim Zahnarzt.

Was bietet die Oral-B Teen?

Die elektrische Zahnbürste von Oral-B spricht ihrem Design vor allem Teenager an. Eine ansprechende Aufmachung, tolle Funktionen und die lange Akkulaufzeit soll Ihrem Kind helfen, die tägliche Zahnpflege selbst in die Hand zu nehmen.

Angebot
Oral-B Teen im Überblick*
Eine gelungene Zahnbürste für Jugendliche mit allen wichtigen Funktionen für gesunde Zähne, die sich außerdem mit dem Smartphone verbinden lässt. In 2 Farben erhältlich.

Im Vergleich zur Kinderversion der Zahnbürste verfügt sie dazu bereits über sehr umfangreiche Funktionen. So lässt sich die Zahnbürste beispielsweise über Bluetooth mit dem Smartphone verbinden.

Dank der Smart Coaching App erhält Ihr Kind Feedback, um die eigenen Gewohnheiten beim Zähneputzen zu verbessern.

Die wichtigsten Funktionen finden Sie hier im Überblick:

  • Oral B 3D Modus: oszillierend, rotierend, pulsierend
  • Akku hält mehr als 2 Wochen
  • Eingebauter Timer
  • 2 Verschiedene Bürstenköpfe enthalten
  • 3 Modi: Tägliche Reinigung, Aufhellen und Sensitiv
  • Wasserfester Griff
  • Bluetooth-Verbindung mit der Oral-B-App
  • Inklusive visueller Andruckkontrolle

Design für junge Erwachsene

Vorbei sind die Zeiten, in denen Ihren Kindern Zahnbürsten in knallige Farben und bunte Comicfiguren gefielen. Jetzt muss etwas stylishes her!

oral-b alternativen
Die Oral-B hebt sich vor allem durch ihr Aussehen von herkömmlichen Zahnbürsten (hier im Bild) ab, die sich meist ziemlich ähneln.

Deshalb bietet die Oral-B Teen ein Design, das sich mit Ihren Mustern zumindest äußerlich vom Zahnbürsten-Einerlei abhebt. Sie ist außerdem ist in den Farben weiß und schwarz erhältlich.

Mittels des Knopfs an der Vorderseite lässt sich die Zahnbürste einschalten.

  • Die 2 LEDs an der Unterseite des Griffs zeigen verschiedene Funktionen an:
  • So zum Beispiel ob der Akku leer ist oder ob die Zahnbürste gerade geladen wird.

Solide Verarbeitung für nicht ganz so vorsichtige Hände

In der Vergangenheit habe ich mit den Produkten von Oral-B durchaus gute Erfahrungen gemacht. Die Verarbeitung fällt meistens sehr hochwertig aus & übersteht auch den ein oder anderen Sturz vom Waschbecken.

Davon können Sie auch bei dieser Zahnbürste von Oral-B ausgehen.

Kurz gesagt: Besonders gut gefällt mir die tolle Bauqualität der Zahnbürste. Sie fühlt sich robust und solide in der Hand an – was gerade auch bei Teenagern nicht verkehrt ist. Nicht selten müssen alltägliche Gegenstände nämlich einiges aushalten.

Die Oral-B Teen ist wasserfest – somit lässt sie sich nach der Zahnreinigung ganz einfach unter fließendem Wasser abspülen.

Bequeme Handhabung

Dank der durchdachten Bauweise ist es sehr angenehm die Zahnbürste in der Hand zu halten. Kleine Schlieren an der Vorderseite sorgen dafür, dass Sie die elektrische Zahnbürste gut im Griff haben. Die Zahnbürste lässt sich ohne Probleme im Mund drehen und wenden.

Das passende Zubehör für Teenager

Beim doch recht stolzen Preis einer elektrischen Zahnbürste wünschen sich viele Konsumenten zumindest ein paar praktische Zubehörteile dazu. So geht es mir auch bei dieser Zahnbürste.

oral-b bürstenköpfe
Tipp: Alle modernen Bürstenköpfe von Oral-B sind mit der Zahnbürste kompatibel.

Enthalten sind: die Oral-B elektrische Zahnbürste, eine Ladestation und 2 verschiedene Bürstenaufsätze.

  • Die Ortho Care Aufsätze sind besonders für Teenager mit festsitzenden Zahnspangen zu empfehlen.
  • Sensi UltraThin Aufsätze bieten eine besonders sanfte Reinigung.

Gerade im Teenageralter können Eltern nicht mehr davon ausgehen, dass Ihre Kinder ständig zuhause sind. Schulausflüge, Treffen mit Freunden und erste Übernachtungen werden in diesem Alter immer interessanter.

Das heißt, es muss auch möglich sein, sich unterwegs ordentlich die Zähne putzen zu können. Dazu wäre meiner Meinung nach eine Aufbewahrungsbox für die Oral-B Teen sehr schön und sinnvoll.

Die ist leider nicht enthalten, kann aber nachgekauft werden, z.B. hier:

Etui zur Aufbewahrung*
Kompatibel mit den meisten Zahnbürsten von Oral-B.

Die Oral-B Teen gleicht den Zahnbürsten der Oral-B 1000 Reihe – allerdings verfügt sie noch über die Möglichkeit, die eigenen Putzgewohnheiten auf dem Smartphone anzusehen:

Unterstützt Teenager per App bei der täglichen Zahnreinigung

Die Oral-B Teen hilft, das Zähneputzen zur täglichen Gewohnheit zu machen und dabei auch noch ein wenig Spaß zu haben.

oral-b teen app
Die App hilft dabei, jeden Tag zu putzen und erleichtert die Zahnpflege.

Dazu lässt sie sich mit der Oral-B-App am Handy verbinden und leitet durch Echtzeit-Feedback zum besseren Putzen an.

  • So zeigt die App beispielsweise an, welchen Bereich im Mund Sie sich gerade widmen und wann gewechselt werden sollte.
  • Auch das Ablaufen der empfohlenen Zahnputzzeit lässt sich leicht erkennen.
  • Der Nutzer kann außerdem auf seine Reinigungsstatisik nach Wochen, Monaten oder Jahren zugreifen.

So erkennen Sie sofort, ob sich Ihr Teenager an Vereinbarungen hält und wo es noch Möglichkeit zur Verbesserung gibt.

Neben diesen Statistiken gibt die App übrigens auch Anweisungen zur Anwendung von Zahnseide oder Mundwasser. Besonders eifrige Nutzer können zur Ermutigung Trophäen gewinnen!

Hervorragende Putzleistung – Um bis zu 100 % mehr Plaque Entfernung

Dank der von Zahnärzten inspirierten runden Köpfe und der überlegenen Technologie reinigt eine Oral-B Zahnbürste besser als eine Handzahnbürste.

Mit 9900 Rotationen und 45000 Pulsationen pro Minute lässt sich Plaque besser entfernen als von Hand (und gleichzeitig ist es auch noch deutlich bequemer). So haben Karies und Verschmutzungen wenig Chance.

Oral-B Teen Vorteile
Im Vergleich zum Putzen von Hand ist es mit elektrischen Zahnbürsten deutlich einfacher, mit korrekter Technik zu reinigen.

Dank der durchdachten Technologie lassen sich auch schwer erreichbare Stellen und Zahnzwischenräume ohne Probleme bearbeiten.

Außerdem bietet die Oral-B Teen gleich 3 verschiedene Reinigungsmodi an: einen zur täglichen Reinigung, ein Modus zum Aufhellen der Zähne und einen Sensitiv Modus.

Besonders praktisch ist die elektrische Zahnbürste vor allem für Teenager mit festsitzender Zahnspange. Eine gründliche Reinigung der Zähne ist gerade hier enorm wichtig.

Tipp: Achten Sie darauf, dass Ihr Teenager die richtige Vorgehensweise beim Zähneputzen kennt. Von Zeit zu Zeit ist es nötig auch ältere Kinder daran zu erinnern.

Wie geht richtiges Zähneputzen mit einer elektrischen Zahnbürste?

  • Machen Sie den Bürstenkopf nass und tragen Sie Zahnpasta auf.
  • Geben Sie die Zahnbürste in den Mund und schalten Sie sie ein.
  • Führen Sie die Bürste vorsichtig und langsam von Zahn zu Zahn.
  • Halten Sie die Zahnbürste für einige Sekunden über eine Stelle, bevor Sie zur nächsten weiter gehen.
  • Lassen Sie dabei auch das Zahnfleisch nicht aus!
  • An jeder Stelle sollten Sie sich auf folgende Bereiche konzentrieren: zuerst die Außenseiten, dann die Innenseiten und zum Schluss die Kauflächen!

Erinnern Sie Ihren Teenager auch immer wieder an die optimale Zahnputzzeit: Um die Zähne gesund und sauber zu halten, sollten wir zwei Mal täglich für zwei Minuten Zähneputzen!

Die Andruckkontrolle schützt das Zahnfleisch

Viele Menschen neigen beim Zähneputzen dazu, die Zahnbürste zu fest aufzudrücken. In dem Versuch alles möglichst sauber zu bekommen und auch schwer erreichbare Stellen zu erwischen, kann es leicht zu Verletzungen kommen.

andruckkontrolle
Eine Andruckkontrolle schützt vor falscher Putztechnik – sehr empfehlenswert.

Davor schützt eine Andruckkontrolle an der Zahnbürste.

  • Sobald bei der Zahnpflege zu fest angedrückt wird, leuchtet sie auf.
  • Viele Kinderzahnbürsten verzichten leider auf diese Funktion.

So zum Beispiel auch die Oral-B Junior. Gerade bei Kindern und Teenagern ist diese Kontrolle jedoch sehr sinnvoll um spätere Zahnkrankheiten wie Parodontose vorzubeugen.

Sie sind sich nicht sicher ob Ihr Teenie beim Zähneputzen zu fest aufdrückt? Keine Sorge, die Oral-B Teen elektrische Zahnbürste verfügt über eine automatische Geschwindigkeitsreduzierung, die Sie warnt und einfach die Geschwindigkeit verlangsamt, wenn Sie zu stark bürsten.

Einfache Bedienung trotz diverser Funktionen

Gute Geräte machen praktische Funktionen einfach nutzbar – so ist das auch bei dieser Zahnbürste.

oral-b teen vergleich
Die Bedienung ist leicht verständlich und geht einfach von der Hand.

Um die verschiedenen Modi aufzurufen ist lediglich ein Knopf verfügbar. Über diesen lässt sich das Modell ein- und ausgeschalten. Gleichzeitig können Sie hier aber auch die drei Modi aufrufen.

Tipp: Durch wiederholtes Drücken der Ein/Aus Taste gelangen Sie in den Reinigungsmodus, Soft-Modus oder Aufhellungsmodus.

Verbundene App ist nicht immer so einfach zu erreichen

Je nachdem ob eine Verbindung zum Smartphone hergestellt wurde, beginnt beim Einschalten der Zahnbürste auch die Anwendung in der App.

  • Auf dem Bildschirm des Terminals erscheint ein Kreis, der aus vier Vierteln besteht.
  • Diese entsprechen den verschiedenen Bereichen des Mundes (oben links, oben rechts, unten links, unten rechts).

Insgesamt läuft der Timer 2 Minuten – alle 30 Sekunden erinnert eine Vibration (und natürlich die App) daran, den Bereich zu wechseln. Während des Zähneputzens zeigt die App interessante Infos an. In der Fun-Zone ist es sogar möglich lustige Videos oder Gifs zu erstellen.

Großer Nachteil hierbei: Viele Nutzer hatten Probleme eine Verbindung zwischen App und Zahnbürste herzustellen. Wie es scheint, ist dieser Vorgang nicht bei allen Handymodellen problemlos möglich.

Einmal aufladen und bis zu 2 Wochen Zähneputzen

Auch der Akku bei dieser Teenager Zahnbürste lässt nicht zu wünschen übrig. Hält sich Ihr Kind an die empfohlenen 2 Minuten, ist der Akku bis zu 14 Tage haltbar.

Das kleine grüne Licht am unteren Teil des Geräts blinkt, wenn es Zeit ist die Oral-B Teen aufzuladen. Indem Sie die Zahnbürste auf die Ladestation stecken beginnt das Aufladen. Leider benötigt die elektrische Zahnbürste sehr lange bis zum vollständigen Laden.

Tipps zur Pflege der Zahnbürste

Neben der Reinigung der Zähne sollten Sie Ihren Teenager auch die Pflege der eigenen Zahnbürste naheliegen. Das wird leider viel zu häufig übergangen.

Was viele gar nicht wissen: Auch hier lauern potenzielle Gesundheitsrisiken!

Erhält das Gerät zu wenig Reinigung können sich Bakterien und Schmutz ansammeln. Bedenken Sie, dass die Zahnbürste täglich sehr nahe zum Mund kommt. Zudem können Sie durch eine gute Hygiene der Zahnbürste auch die Lebensdauer erhöhen.

Tipp: Sie sollten eine elektrische Zahnbürste nach jeder Verwendung gründlich unter dem Wasserhahn reinigen. Ziehen Sie dazu den Aufsatz von der Bürste, um Kalkbildung zu vermeiden!

Vergessen Sie auch nicht darauf, den Bürstenkopf von Zeit zu Zeit zu wechseln.

Alternativen zur Oral-B Teen

Die moderne Teenie-Zahnbürste von Oral-B ist vielleicht nicht das Richtige für Sie. Wünschen Sie sich noch mehr tolle Funktionen? Oder hätten Sie es doch lieber ein wenig einfacher?

Ich hoffe meine alternativen Vorschläge helfen Ihnen weiter und Sie finden die richtige elektrische Zahnbürste für Ihren Teenager:

Oral-B Genius 10000N Elektrische Zahnbürste

In manchen Fällen kann auch eine elektrische Zahnbürste für Erwachsene das Richtige für einen Teenager sein. Die Oral-B Genius ist die zurzeit beste Zahnbürste des Herstellers & verfügt über eine eingebaute Positionserkennung, die erkennt, welchen Bereich Sie gerade putzen.

Angebot
Oral-B Genius 10000N Elektrische Zahnbürste*
Die Oral-B Genius verfügt über mehrere Modi darunter auch ein Sensitive Reinigungsmodus, der die Zähne sanft bearbeitet. In Kombination mit den richtigen, weichen Bürstenaufsätzen ist die tägliche Zahnpflege ein Kinderspiel.

Was die innovative Zahnbürste sonst noch kann: Dank der einzigartigen Positionserkennungstechnologie vergessen Sie keinen Bereich im Kiefer. Die Oral-B Genius in Roségold wird dabei vor allem Mädchen im Teenageralter ansprechen.

Oral-B Pro 2 2000

Diese elektrische Zahnbürste ist in blau, pink, schwarz oder weiß erhältlich. Dabei ist sie besonders für Einsteiger zu empfehlen.

Oral-B Pro 2 2000*
Eine gelungene Zahnbürste für Teenager & Erwachsene – mit allen wichtigen Funktionen für gesunde Zähne. Auch als Doppelpack erhältlich.

Mit eingebaut ist hier auch ein Timer, der die empfohlene Putzzeit anzeigt. Ein weiterer großer Vorteil: Je nach Bedarf lassen sich bei der Oral-B Pro 2 2000 auch andere Bürstenaufsätze einsetzen.

Fazit zur Oral-B Teen

Mit der Oral-B Teen Zahnbürste holen Sie sich eine solide Zahnbürste in einem schönen, modernen Design ins Haus. Ganz nach den Bedürfnissen der heutigen Jugend ausgerichtet, kommt auch diese elektrische Zahnbürste nicht mit besonderen Spielereien aus.

Dazu zählt zum Beispiel, dass Sie die Zahnbürste über Bluetooth mit einer App verbinden können.

  • Hier finden Teenager motivierende Nachrichten und einfach verständliche Tipps!
  • Damit schaffen Sie es, das Thema Zahnpflege ein wenig aufzulockern.

Besonders gut gefällt mir persönlich die spielerische Annäherung des Produkts. Die App bietet eine gute Möglichkeit um zur gesunden Zahnpflege zu motivieren – was bei Kindern im Teenageralter mit Sicherheit nicht verkehrt ist.

Ich bin außerdem sehr froh darüber, dass die Hersteller bei diesem Gerät an die Andruckkontrolle gedacht haben. So lassen sich Zahnfleischentzündungen und schmerzhafte Zähne verhindern.

Insgesamt bietet die Oral-B Teen ein solides Gesamtpaket mit allem, was für schöne & gesunde Zähne wichtig ist.

Oral-B Teen
91 / 100 Wertung
Reinigung & Putzmodi92
Verarbeitung & Haltbarkeit93
Zubehör & Extras87
Gesamtfazit
Eine gelungene Zahnbürste für Jugendliche mit allen wichtigen Funktionen für gesunde Zähne, die sich außerdem mit dem Smartphone verbinden lässt. In 2 Farben erhältlich.

Ähnliche Beiträge